Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Mané sucht seine Form - das fordert Nagelsmann vom Star-Neuzugang

Bundesliga>

FC Bayern: Mané sucht seine Form - das fordert Nagelsmann vom Star-Neuzugang

Anzeige
Anzeige

Das fordert Nagelsmann von Mané

Das fordert Nagelsmann von Mané

Sadio Mané sucht weiter seine Form. Vor dem Leverkusen-Spiel spricht Bayern-Trainer Julian Nagelsmann über den Star-Neuzugang - und erklärt, was er von ihm verlangt.
Der Bayern-Trainer Julian Nagelsmann spricht erstmals seit der 0:1-Pleite in Augsburg darüber, wie es ihm die letzten zwei Wochen ergangen ist und wie er mit dem Druck in dieser Zeit umgegangen ist.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Sadio Mané findet beim FC Bayern bisher nicht zu seiner Form.

Trainer Julian Nagelsmann erklärte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen, was er von seinem Star-Neuzugang, der im Sommer vom FC Liverpool nach München gewechselt war, erwartet. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

„Am Ende muss er den Plan mit umsetzen, dann ist er eine große Stütze. Am Ende ist es die Aufgabe des Spielers, das umzusetzen, was der Trainer ihm mitgibt. Dann wird er auch schnell wieder zur Topform zurückfinden, da bin ich guter Dinge“, sagte Nagelsmann auf SPORT1-Nachfrage.

  • „Die Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FCB: Alle Infos rund um den FC Bayern München – immer freitags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de, bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Nagelsmann über Mané: Das ist „die Aufgabe des Spielers“

Der Bayern-Coach nahm sich aber auch selbst in die Pflicht: „Die Leistung liegt in der Verantwortung des Trainerteams, ihn dahin zu bringen, wo wir ihn wollen. In die beste Position zu bringen, in die Abläufe - und am Ende ist es die Aufgabe des Spielers, das umzusetzen.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Wenn das gelingt, hat Nagelsmann keinen Zweifel, dass Mané „auch schnell zu seiner Top-Form finden“ wird.

„Sadio braucht noch ein bisschen Zeit, er muss sich gewöhnen, auch an die Bundesliga, aber das wird er“, sagte der 45-Jährige in der Sport Bild.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: