Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: BVB vor Top-Spiel gegen Bayern - Die PK mit Terzic im Liveticker

Bundesliga>

Bundesliga: BVB vor Top-Spiel gegen Bayern - Die PK mit Terzic im Liveticker

Anzeige
Anzeige

Terzic: Das ist bei Bellingham wichtig

Terzic: Das ist bei Bellingham wichtig

Der BVB empfängt den FC Bayern am Wochenende zum Top-Spiel. Trainer Erdin Terzic sprach vor dem Kracher über den Stand bei Marco Reus und Mats Hummels und erklärte, wo Jude Bellingham noch besser werden kann. Die PK zum Nachlesen.
Der BVB empfängt am Samstag um 18:30 Uhr den FC Bayern München. Nach den Abgängen von Lewandowski und Haaland stellt sich die Frage wer dieses Topspiel entscheiden kann.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nach dem Sieg gegen den FC Sevilla in der Champions League steht für den BVB in der Liga ein prestigeträchtiges Duell an.

Der FC Bayern kommt am Samstag zum Klassiker in den Signal-Iduna Park. Dann wollen die Dortmunder ihre schwarze Serie gegen die Münchner endlich beenden. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Vor der Partie sprach Trainer Edin Terzic über den Stand bei Marco Reus und Mats Hummels, die starke Form von Jude Bellingham und den Erkenntnissen vom Sevilla-Spiel. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Die Pressekonferenz zum Nachlesen

+++ Terzic zu Hummels +++

Bei Mats kann ich ähnlich Worte finden wie bei Jude. Ist jetzt leider seit Anfang letzter Woche wegen einer Erkrankung raus. Er hat gestern signalisiert, dass es sich sehr gut angefühlt hat. Mats ist reif genug zu wissen, um das Ganze einschätzen zu können. Wir wären sehr glücklich, wenn er eine Option wäre.

+++ Terzic zu Bellingham +++

Er spielt eine sehr konstante Saison bis jetzt. Wir haben in der Vorbereitung mit ihm über einige Dinge gesprochen. Er hat jetzt mehr Balance, was auch den Teamkollegen liegt. Wichtig ist, dass er seine Emotionen im Griff behält. Da arbeiten wir hart dran. Damit meine ich jetzt nicht, dass er sich über den Schiedsrichter aufregt, sondern nicht plötzlich sein eigenes Spiel macht. Da finde ich hat er einen sehr großen Schritt nach vorne gemacht. Dass er sich in der Champions League mit drei Toren belohnt, zeigt seine Klasse.

+++ Terzic zu Problemen nach der Pause +++

Das ist eine Frage, die wir uns jeden Tag stellen. Wir haben das schon in Köln klar gesprochen. Wir müssen uns da fragen, warum wir so lange gebraucht haben, um wieder zurückzukommen. In Sevilla hätte es auch wieder passieren können, aber Julian hat das 1:4 geköpft.

+++ Terzic über Erkenntnisse zum Sevilla-Spiel +++

Wir haben trotz guter Leistung immer wieder Chancen zu gelassen. Wir fordern immer wieder von unseren Spieler ein, immer wieder 50, 60 Meter zurückzulegen, aber dann sind wir vier, fünf Schritte zu weit weg sind. Da sind Dinge, die wir verbessern müssen. Gegen Sevilla war es schon besser, aber nicht perfekt.

Wir müssen auch an unserer Effektivität arbeiten. Das ist der große Unterschied, dass wir dort stehen, wo wir stehen. An dieser Effektivität und Klarheit müssen wir arbeiten. Wir als Trainer machen uns da immer wieder Gedanken, wie wir die Wahrscheinlichkeit von Toren erhöhen können. Es sind nicht viele Sachen, die fehlen.

+++ Terzic zur Stürmer-Frage +++

Wir überlegen uns immer viele Dinge. Mir ist wichtig, dass wir zwei Jungs haben, denen wir das absolute Vertrauen aussprechen. Wir werden die für uns passende Lösung für morgen finden. Ich würde mich freuen, wenn beide morgen treffen.

+++ Terzic zur Wichtigkeit der Fans im Top-Spiel +++

Wir freuen uns über jedes ausverkauftes Stadion. Es wird morgen Phasen geben, wo es nicht leicht wird. Da wird es helfen, wenn sie da sind. Ich bin mir sicher, dass die Atmosphäre dazu beitragen kann, dieses Spiel morgen positiv zu gestalten.

+++ Terzic zum Spiel gegen Bayern +++

Es braucht in aller ersten Linie eine sehr gute Leistung. Man braucht nicht nur eine gute taktische Leistung, sondern auch Mut. Mut im 1-gegen-1, denn sie werden nicht viele Chancen zu lassen.

+++ Terzic zum Personal gegen Bayern +++

Marco wird leider nicht spielen. Neben der Sprunggelenksverletzung hat er sich auch erkrankt. Gregor hat gestern zum ersten Mal komplett gespielt. Wir warten jetzt nochmal das Abschlusstraining ab und dann entscheiden wird. Giovanni Reyna hat wie Mats Hummels und Marius Wolf gestern trainiert. Es wäre schön, wenn alle drei zur Verfügung stehen würden.

+++ PK gestartet +++

Die PK ist um 14 Uhr gestartet.

+++ Herzlich Willkommen +++

Am Freitag ab 14 Uhr findet bei BVB die PK zur Partie gegen den FC Bayern statt. Trainer Edin Terzic will im Top-Spiel wichtige Punkte im Meisterschaftskampf sammeln.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

7. April 2001: Das emotionsgeladene Spitzenspiel zwischen dem BVB und dem FC Bayern mündet in einer Kartenflut. So oft wie Hartmut Strampe musste noch kein Schiedsrichter in seine Tasche greifen.
01:33
SPORT1 Bundesliga Classics: Die Kartenflut 2001 bei BVB vs. FC Bayern