Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: FC Schalke 04 – FC Augsburg, 2:3 (1:2)

Bundesliga>

Bundesliga: FC Schalke 04 – FC Augsburg, 2:3 (1:2)

Anzeige
Anzeige

Doppelpack von Demirovic ebnet den Weg

Doppelpack von Demirovic ebnet den Weg

Bundesliga: FC Schalke 04 – FC Augsburg, 2:3 (1:2)
Erst ausgekontert, dann nach Aufholjagd trotz Überzahl doch noch verloren: Schalke 04 steckt nach seiner zweiten Heimpleite schon im Abstiegskampf.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Am Sonntag trafen Schalke und der FCA aufeinander. Das Match entschieden die Gäste mit 3:2 für sich. Augsburg wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Ein Doppelpack brachte die Elf von Enrico Maaßen in eine komfortable Position: Ermedin Demirovic war gleich zweimal zur Stelle (9./21.). Vor 60.000 Zuschauern bescherte der Treffer von Simon Terodde nach 33 Minuten dem FC Schalke 04 den Anschluss. Zur Pause war der FC Augsburg im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Anstelle von Marius Bülter war nach Wiederbeginn Rodrigo Zalazar für S04 im Spiel. Für das zweite Tor der Heimmannschaft war Tom Krauß verantwortlich, der in der 63. Minute das 2:2 besorgte. Mergim Berisha wurde in der 71. Minute mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen, sodass der FCA die Schlussphase mit einem Mann weniger bestritt. André Hahn war zur Stelle und markierte das 3:2 von Augsburg (77.). Mit einem Doppelwechsel wollte Schalke frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Frank Kramer Kenan Karaman und Tobias Mohr für Dominick Drexler und Thomas Ouwejan auf den Platz (81.). Am Ende punktete der FC Augsburg dreifach beim FC Schalke 04.

S04 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die formschwache Abwehr, die bis dato 17 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Schalke in dieser Saison. Die bisherige Saisonbilanz des FC Schalke 04 bleibt mit einem Sieg, drei Unentschieden und vier Pleiten schwach. S04 ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Mit vier Siegen und vier Niederlagen weist der FCA eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht Augsburg im Mittelfeld der Tabelle. Zuletzt lief es erfreulich für den FC Augsburg, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der FCA setzte sich mit diesem Sieg von Schalke ab und belegt nun mit zwölf Punkten den zehnten Rang, während der FC Schalke 04 weiterhin sechs Zähler auf dem Konto hat und den 15. Tabellenplatz einnimmt.

Am nächsten Samstag reist S04 zu Bayer 04 Leverkusen, zeitgleich empfängt Augsburg den VfL Wolfsburg.