Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Schalke-Schock: Diagnosen da! Zalazar und van den Berg fehlen monatelang

Bundesliga>

Schalke-Schock: Diagnosen da! Zalazar und van den Berg fehlen monatelang

Anzeige
Anzeige

Schalke-Schock! Duo schwer verletzt

Schalke-Schock! Duo schwer verletzt

Schalke 04 muss bis auf Weiteres auf Rodrigo Zalazar und Sepp van den Berg verzichten. Das Duo verletzt sich bei der Niederlage gegen Augsburg schwerer.
Erst ausgekontert, dann nach Aufholjagd trotz Überzahl doch noch verloren: Schalke 04 steckt nach seiner zweiten Heimpleite schon im Abstiegskampf.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bittere Nachricht für Königsblau!

Schalke 04 wird in den kommenden Monaten auf Offensivspieler Rodrigo Zalazar und Abwehrspieler Sepp van den Berg verzichten müssen. Dies gaben die Knappen am Montag bekannt.

Zalazar zog sich bei der 2:3-Niederlage gegen den FC Augsburg einen Mittelfußbruch zu, während van den Berg eine schwere Bänderverletzung am Sprunggelenk erlitt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der niederländische Innenverteidiger knickte übel um und musste vom Platz getragen werden (52.). Beide Spieler werden laut S04 kein Spiel mehr in diesem Jahr absolvieren können.

„Das ist extrem bitter“, wird Sportdirektor Rouven Schröder zitiert. „In der Vergangenheit haben wir bereits mehrfach gezeigt, dass wir verletzungsbedingte Ausfälle, so schwer sie wiegen, als Gruppe auffangen können - das werden wir auch dieses Mal schaffen. Wir haben absolutes Vertrauen in den Kader.“

Schröder ergänzte: „Sepp und Rodri wünschen wir gute Besserung. Beide werden unsere volle Unterstützung bekommen, damit sie möglichst bald wieder auf dem Platz stehen können.“

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)