Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Abschied vom FC Bayern? Benjamin Pavard legt nach!

Bundesliga>

Abschied vom FC Bayern? Benjamin Pavard legt nach!

Anzeige
Anzeige

Bayern-Abschied? Pavard legt nach!

Benjamin Pavard kokettiert immer offensiver mit einem Abschied vom FC Bayern - und begründet das erneut mit seiner Wunschposition.
Benjamin Pavard spricht in einem Interview mit der L'Equipe von einem möglichen Abschied bei den Bayern. Ein Wechsel war im Sommer schonmal Thema...
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bayern-Star Benjamin Pavard hat seine Wechselabsichten noch einmal mit deutlichen Worten bekräftigt.

„Mit Bayern München habe ich alles gewonnen. Ich spiele, um zu gewinnen, und ich bin bereit, neue interessante Projekte zu bewerten, aber als zentraler Verteidiger“, sagte der französische Weltmeister von 2018 der italienischen Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport.

In der vergangenen Woche hatte Pavard bei der französischen L‘Équipe bereits erklärt: „Ich bin nicht abgeneigt, ein neues Projekt zu entdecken. Vielleicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Warum nicht ein neues Land, eine neue Kultur entdecken?“ (BERICHT: Nagelsmann reagiert auf Pavard)

Der Vertrag des Abwehrspielers beim FC Bayern läuft 2024 aus, im L‘Équipe-Interview hatte Pavard auch verraten, dass es derzeit keine Gespräche über eine mögliche Verlängerung gebe.

Verlässt Pavard den FC Bayern nun doch?

Mit seinen neuesten Aussagen bekräftigte Pavard seinen seit längerer Zeit gehegten Wunsch, verstärkt in der Abwehrzentrale statt als Rechtsverteidiger eingesetzt zu werden.

Deshalb hatte er sich im Sommer - spätestens nach der Verpflichtung von Matthijs de Ligt - auch ernsthafte Gedanken über einen Vereinswechsel gemacht. Wie SPORT1 damals berichtete, zeigten Manchester United und der FC Chelsea Interesse an ihm. Zudem boten die Bayern ihn aktiv in anderen europäischen Top-Ligen an - darunter in Spanien bei Atlético Madrid.

Benjamin Pavard ist unzufrieden mit seiner aktuellen Rolle im Kader. In den letzten Partien musste er Noussair Mazraoui den Vortritt lassen. Bei der L'Equipe lässt er jetzt einen Abschied anklingen.
05:55
Benjamin Pavard fordert zu viel vom FC Bayern München | 2 nach 10

Im Interview mit der Gazzetta dello Sport äußerte sich Pavard nun explizit über ein mögliches Engagement in der Serie A.

Bayern-Star Pavard liebäugelt mit AC Mailand

Sein französischer Nationalmannschaftskollege Olivier Giroud, der beim AC Mailand unter Vertrag steht, habe ihm von der „Magie des Derbys“ zwischen Milan und Inter vorgeschwärmt. „Mir würde es sehr gefallen, mit ihm zu spielen, auch weil er ein großartiger Freund ist“, meinte Pavard.

Der 26-Jährige war 2019 vom VfB Stuttgart nach München gewechselt, in der aktuellen Saison kommt er für die Bayern wettbewerbsübergreifend auf 21 Pflichtspiel-Einsätze, in denen er 17-mal in der Startelf stand und vier Tore erzielte.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Alle Bundesliga News

Spielplan & Ergebnisse der Bundesliga

Bundesliga Liveticker

Tabelle der Bundesliga

Bundesliga Highlight-Videos

Statistiken der Bundesliga