Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: BVB-Coach Terzic enthüllt Plan für Bellingham und Co.

Bundesliga>

Bundesliga: BVB-Coach Terzic enthüllt Plan für Bellingham und Co.

Anzeige
Anzeige

Terzic‘ Vision für Bellingham und Co.

Kann Borussia Dortmund seinen jungen Superstar Jude Bellingham über den Sommer hinaus halten? Trainer Edin Terzic erklärt, wie er künftig mit den Hochbegabten des BVB umgehen will.
Youssoufa Moukoko feilscht seit Wochen mit den BVB-Verantwortlichen um einen neuen Vertrag. Jetzt herrscht endlich Klarheit, wie Trainer Edin Terzic auf der Pressekonferenz verriet.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Jadon Sancho, Erling Haaland und bald wohl auch Jude Bellingham: Borussia Dortmund verliert seine besten jungen Spieler häufig innerhalb weniger Jahre wieder.

Sie kommen mit viel Potential - und gehen meist für sehr viel Geld zu einem noch größeren Klub. Es ist Teil des Geschäfts- und Erfolgsmodells beim BVB. Das weiß auch Trainer Edin Terzic. Der Coach der Schwarzgelben will sich aber nicht so ganz mit der aktuellen Realität seines Vereins abfinden. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

„Ich glaube, dass wir daran arbeiten müssen, diese Jungs ein Jahr länger zu behalten“, sagte Terzic in einem Interview mit The Athletic. Der 40-Jährige verfolgt dabei eine klare Vision.

„Ich war in der Lage, Jadon, Jude und Erling gemeinsam aufzustellen, aber das war ihr einziges Jahr zusammen“, führte er aus. Dies habe zwar zum Teil auch an den Folgen der Pandemie gelegen. Aber: „Wenn wir an einen Punkt kommen können, an dem wir zwei oder drei Jahre mit einem solchen Trio haben, können wir diese Tradition vielleicht brechen.“ Und die Spieler länger halten. (Terzic bestätigt Moukoko-Deal!)

Terzic: Wir können den Spielern zwei verschiedene Wege liefern

Terzic erinnerte an die Saison 2020/21. Mit dem ein- oder anderen Jungstar mehr im Kader wären die Dinge womöglich anders gelaufen: „Vielleicht fliegen wir im Viertelfinale (der Champions League, Anm.) nicht gegen Manchester City raus. Und dann pflanzt du eventuell den Gedanken, dass man nicht gehen muss, um zu erreichen, was man erreichen will, im Kopf der Spieler ein.“ (DATEN: Spielplan der Bundesliga)

  • „Die Dortmund-Woche“, der SPORT1 Podcast zum BVB: Alle Infos rund um Borussia Dortmund - immer dienstags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de, bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Ob Terzic mit diesen Sätzen auch eine Botschaft an Bellingham senden wollte? Mit einem verbleib über den Sommer hinaus rechnet beim BVB eigentlich kaum noch jemand. Aber: „Es liegt an uns“, meint der Trainer. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Man habe die selbe Zielsetzung wie die Spieler, angestrebt wird der maximale Erfolg. „Und im Moment sind wir einer der wenigen Klubs, die den Spielern zwei Wege bieten können. Du kannst Erling oder Jadon sein, den nächsten Schritt gehen - oder du kannst Marco Reus oder Lukasz Piszczek sein und Dortmund zu dem Klub machen, der deine Karriere definiert.“

23. Mai 2004: Mainz 05 schafft erstmals den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Trainer Jürgen Klopp ist nach diesem Meilenstein zu Tränen gerührt.
01:53
SPORT1 Bundesliga Classics: Jürgen Klopp schafft erstmals mit Mainz den Aufstieg