Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04, 3:0 (1:0)

Bundesliga>

Bundesliga: Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04, 3:0 (1:0)

Anzeige
Anzeige

Eintracht besiegt FC Schalke 04 souverän mit 3:0

Bundesliga: Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04, 3:0 (1:0)
Schalke 04 macht ein super Spiel gegen Eintracht Frankfurt, steht am Ende aber mit leeren Händen da. Weil vor allem Jesper Lindström ein unfassbares Solo ansetzt.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Durch ein 3:0 holte sich Eintracht Frankfurt zu Hause drei Punkte. Der Gast FC Schalke 04 hatte das Nachsehen. Die Überraschung blieb aus: Gegen die Eintracht kassierte der FC Schalke 04 eine deutliche Niederlage.

In der 22. Minute erzielte Jesper Lindström das 1:0 für Frankfurt. Am Zwischenstand änderte sich weiter nichts, sodass dieser auch gleichzeitig der Pausenstand war.

In der 70. Minute stellte Oliver Glasner um und schickte in einem Doppelwechsel Rafael Santos Borré und Aurelio Buta für Randal Kolo Muani und Eric Junior Dina Ebimbe auf den Rasen. Der Treffer von Borré ließ nach 84 Minuten die 50.000 Zuschauer neuerlich jubeln und vergrößerte den Vorsprung von Eintracht Frankfurt. Für ruhige Verhältnisse sorgte Buta, als er das 3:0 für den Gastgeber besorgte (90.). Ein starker Auftritt ermöglichte der Eintracht am Samstag einen ungefährdeten Erfolg gegen S04.

Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut Frankfurt hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. Die Angriffsreihe von Eintracht Frankfurt lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 35 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Saison der Eintracht verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von neun Siegen, drei Remis und nur vier Niederlagen klar belegt. Frankfurt erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Schalke holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Nach der empfindlichen Schlappe steckt der Tabellenletzte weiter im Schlamassel. Vollstreckerqualitäten demonstrierten die Gäste bislang noch nicht. Der Angriff der Elf von Trainer Thomas Reis ist mit 13 Treffern der erfolgloseste der Bundesliga. Nun musste sich der FC Schalke 04 schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang S04 auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Am nächsten Mittwoch (20:30 Uhr) reist Eintracht Frankfurt zum Sport-Club Freiburg, tags zuvor begrüßt Schalke RB Leipzig vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 18:30 Uhr.