Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München, 2:1 (0:1)

Bundesliga>

Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München, 2:1 (0:1)

Anzeige
Anzeige

Bayer ringt FC Bayern München nieder

Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München, 2:1 (0:1)
Leverkusen schlägt den FC Bayern und vermiest den Münchnern die Länderspielpause. Ein doppelter VAR-Einsatz ermöglicht der Werkself das Comeback.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Der FC Bayern München verlor die Tabellenführung durch eine 1:2-Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen. Bayer hat mit dem Sieg über den FCB einen Coup gelandet. Das Hinspiel war eine Demonstration der Bayern gewesen, als man die Partie mit 4:0 für sich entschieden hatte.

Bis zum Halbzeitpfiff blieb der knappe Vorsprung der Gäste bestehen. Das Team von Julian Nagelsmann kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Thomas Müller, Joao Pedro Cavaco Cancelo und Sadio Mané standen jetzt Jamal Musiala, Serge Gnabry und Kingsley Coman auf dem Platz. In der Schlussphase nahm Xabier Alonso Olano noch einen Doppelwechsel vor. Für Amine Adli und Florian Wirtz kamen Mitchel Bakker und Adam Hlozek auf das Feld (84.). Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:1 zugunsten von Leverkusen.

Durch die drei Punkte gegen den FC Bayern München verbesserte sich Bayer 04 Leverkusen auf Platz acht. Elf Siege, vier Remis und zehn Niederlagen hat Bayer momentan auf dem Konto. Die Gastgeber erfüllten zuletzt die Erwartungen und verbuchten aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Nach 25 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den FCB 52 Zähler zu Buche. Mit beeindruckenden 72 Treffern stellen die Bayern den besten Angriff der Bundesliga, jedoch kam dieser gegen Leverkusen nicht voll zum Zug. Der FC Bayern München baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für Bayer 04 Leverkusen ist der FC Schalke 04 (01.04.2023, 15:30 Uhr). Der FCB misst sich am selben Tag mit Borussia Dortmund (18:30 Uhr).