Home>Fußball>Bundesliga>

"FC Bayern unglaublich respektlos behandelt": Lineker stimmt zu

Bundesliga>

"FC Bayern unglaublich respektlos behandelt": Lineker stimmt zu

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Lineker vermisst Respekt für Bayern

Die kritischen Wortmeldungen englischer Experten über Harry Kanes Wechsel zum FC Bayern München stoßen bei Stürmer-Ikone Gary Lineker auf Unverständnis.
Harry Kane ist nach langen Verhandlungen in München angekommen. Der Tottenham-Stürmer wechselt für rund 100 Millionen Euro zum deutschen Rekordmeister.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Die kritischen Wortmeldungen englischer Experten über Harry Kanes Wechsel zum FC Bayern München stoßen bei Stürmer-Ikone Gary Lineker auf Unverständnis.

Harry Kane ist von Tottenham Hotspur zum FC Bayern München gewechselt - und England-Ikone Gary Lineker wundert sich über die kritischen Wortmeldungen mancher Experten-Kollegen auf der Insel.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Stürmer-Legende, in Großbritannien auch wegen seiner langjährigen Präsenz als Fachmann für die BBC populär, drückte in einem Beitrag für die Social-Media-Plattform X (ehemals- Twitter) seine Wertschätzung für den deutschen Rekordmeister aus.

Wenn du hier klickst, siehst du X-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von X dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Bayern und Kane: Gary Lineker stimmt von Ex-Spurs-Spieler zu

Lineker teilte am Freitag - als der Vollzug des Transfers sich anbahnte - eine Wortmeldung des früheren Tottenham-Verteidigers Ramon Vega, in der dieser konstatierte: „Die Art und Weise, wie Bayern München als Klub von manchen Experten respektlos behandelt wird, ist unglaublich. Der Klub ist einer der größten Klubs der Welt mit einer riesigen Geschichte und einer guten Vereinsführung. Keine Frage, dass Kane sich hier einem großen Verein anschließen kann.“

Der 62 Jahre alte Lineker stimmte dieser Einschätzung zu und ergänzte: „Absolut.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Zuvor hatten manche anderen Szenegrößen Kanes Bayern-Wechsel kritischer beurteilt, unter ihnen der frühere Star-Stürmer Michael Owen.

Owen schrieb - unter Betonung, dass er damit nicht Bayern angreifen wolle: „Ich weiß, dass die Bayern ein mächtiger Klub sind, und ich habe riesigen Respekt vor ihnen. Aber wenn ich Harry wäre, würde ich es lassen. Mit denen eine Trophäe zu gewinnen, wäre keine große Leistung. Real Madrid - das würde ich verstehen. Oder ein, zwei Topklubs in England. Der erfolgreichste Torschütze der Premier League zu werden, ist eine größere Leistung, als den Meistertitel in einem Land zu gewinnen, wo die Liga von einem Team dominiert.“