Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Bei diesem Star geht Uli Hoeneß das Herz auf

Bundesliga>

FC Bayern: Bei diesem Star geht Uli Hoeneß das Herz auf

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Was Hoeneß Sané zugesichert hat

Leroy Sané spielt beim FC Bayern groß auf – ganz zur Freude von Ehrenpräsident Uli Hoeneß, der nicht erst seit kurzem ein wichtiger Unterstützer des Außenstürmers ist.
Leroy Sané überzeugt beim FC Bayern aktuell mit seinen Leistungen und bekommt dafür Lob von seinem Trainer Thomas Tuchel.
khau
khau
von Kerry Hau

Viel hatte Uli Hoeneß beim traditionellen Wiesn-Besuch des FC Bayern am Sonntag nicht zu sagen. Ein Satz blieb jedoch hängen: „Wenn ich Leroy Sané seit Wochen anschaue, dann lacht einem das Herz im Leibe.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Hoeneß im Sané-Fieber! Es ist keine Überraschung, dass sich der Ehrenpräsident besonders über die Gala-Form des Außenstürmers freut, gilt er in der Führungsetage als wichtiger Sané-Fürsprecher.

Der 71-Jährige hat immer an die fußballerischen Qualitäten des deutschen Nationalspielers geglaubt – und ihm nach SPORT1-Informationen in persönlichen Gesprächen jederzeit seine volle Unterstützung zugesichert!

{ "placeholderType": "MREC" }

Inzwischen imponiert Hoeneß auch Sanés Einstellung.

Lesen Sie auch

Wechsel war für Sané nie ein Thema

Interessant: Als zu Beginn der Transferphase im Sport-Ausschuss des Rekordmeisters der Kader analysiert und über mögliche Abschiedskandidaten diskutiert wurde, kam auch der Name Sané zur Sprache. Der Gedanke, sich im Falle eines interessanten wirtschaftlichen Angebots mit einem Verkauf zu beschäftigen, wurde allerdings schnell verworfen.

Entscheidend dafür: Sanés Commitment zum Verein. Für den 27-Jährigen (Vertrag bis 2025) stand, wie SPORT1 bereits im Juni berichtete, nie ein Wechsel zur Debatte. Er traf für sich selbst noch vor dem Urlaub mit seiner Familie die Entscheidung, in München bleiben und besser werden zu wollen.

Das gefiel den Bossen um Hoeneß sehr! Zugleich forderten sie und auch Trainer Thomas Tuchel aber mehr Engagement und Beständigkeit von ihm. „Leroy hat alle Möglichkeiten, die Liga zu dominieren“, sagte Tuchel zu Beginn des Trainingslagers am Tegernsee Mitte Juli. „Es liegt nur an ihm!“

{ "placeholderType": "MREC" }
Leroy Sané äußert sich zur Personalie Julian Nagelsmann als potenziellen neuen Bundestrainer.
01:01
DFB: Leroy Sané reagiert auf die Option Julian Nagelsmann als Bundestrainer

Worte, die der Spieler nach SPORT1-Informationen sehr positiv aufgefasst hat. Sané ist der Meinung, sich nicht verbessern zu können, wenn ihm immer nur gesagt wird, was er gut macht. Konstruktive Kritik und ehrliches Feedback stacheln ihn an. So ließ er einer engagierten Vorbereitung einen starken Saisonstart folgen. Nach sieben Pflichtspielen steht er bei fünf Toren.

Hoeneß half auch schon anderen Bayern-Ikonen

Zudem überzeugt Sané mit viel Spielfreude und Energie im Zweikampf, was in erster Linie der Tatsache geschuldet ist, dass er sich im Team sehr wohlfühlt. Mit seinem engsten Kumpel, Jamal Musiala, unternimmt er auch privat viel. Hervorragend auf und neben dem Rasen versteht er sich zudem mit Neuzugang Harry Kane, mit dem er auf Englisch kommunizieren kann. Tuchel: „Leroy ist sehr gut drauf. Gute Körpersprache, sehr gutes Mindset.“

Das freut besonders Hoeneß! Der Bayern-Macher hatte seit dem Wechsel des Angreifers von Manchester City an die Isar im Sommer 2020 immer ein offenes Ohr für ihn. Sein Credo: Besondere Spieler benötigen besondere Unterstützung!

Hoeneß ist vor allem wichtig, dass sie sich wohl und gehört fühlen, damit sie an ihre Leistungsgrenze gelangen. So half er einst auch Stars wie Franck Ribéry oder Robert Lewandowski.

Sanés Aufschwung hat viele Gründe – einer davon ist sicher auch das Vertrauen des Ehrenpräsidenten!