Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: So geht es mit dem suspendierten BVB-Talent Brunner weiter

Bundesliga>

Bundesliga: So geht es mit dem suspendierten BVB-Talent Brunner weiter

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Der BVB-Plan mit Juwel Brunner

BVB-Juwel Paris Brunner wurde von Borussia Dortmund suspendiert und vorläufig von Vereinsaktivitäten ausgeschlossen. SPORT1 weiß, wie es mit dem Sturm-Talent weitergeht.
SPORT1-Chefreporter Patrick Berger ordnet die Personalien Niclas Füllkrug und Niklas Süle ein. Für Schlagzeilen sorgt auch BVB-Youngster Paris Brunner.
pberger
pberger
von Patrick Berger

Paris Brunner steht unmittelbar vor einer Rückkehr in die U19 von Borussia Dortmund. Der 17-Jährige soll nach SPORT1-Informationen eine zweite Chance bei den Schwarz-Gelben erhalten, nachdem er nach einem „Vorfall“ suspendiert worden war.

{ "placeholderType": "MREC" }

Auch Bild und die Ruhr Nachrichten berichten von einer Begnadigung. Die Entscheidung soll in einem Gespräch zwischen Nachwuchs-Boss Lars Ricken und BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl gefallen sein. Brunner hatte sich bereits klar entschuldigt und könnte schon am Wochenende wieder für die U19 des BVB auflaufen.

Am Samstag trifft die U19-Auswahl der Borussen um 11 Uhr auf den MSV Duisburg. In der U19-Bundesliga befand sich der 17-Jährige auch in dieser Saison zuletzt in Topform, erzielte in nur sieben Spielen zehn Tore und führte die Schwarz-Gelben an die Tabellenspitze der Staffel West.

Brunner gilt seit Youssoufa Moukoko als eines der größten Sturm-Juwele bei den Dortmundern und als potenzieller Kandidat für den Sprung in die Profi-Mannschaft.