Home>Fußball>Bundesliga>

Fischer-Aus? Das denkt Kroos

Bundesliga>

Fischer-Aus? Das denkt Kroos

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Fischer-Aus? Das denkt Kroos

Der frühere Union-Berlin-Profi Felix Kroos rechnet bei anhaltender Talfahrt seines Ex-Klubs mit dem Rücktritt von Trainer Urs Fischer.
Union Berlin geht als Bundesliga-Letzter in die Länderspielpause. Trainer Urs Fischer muss gleich mehrere Brandherde löschen.
. SID
. SID
von SID

Der frühere Union-Berlin-Profi Felix Kroos rechnet bei anhaltender Talfahrt seines Ex-Klubs mit dem Rücktritt von Trainer Urs Fischer. „Ich weiß, dass er nicht an seinem Stuhl klebt“, sagte Kroos dem SID bei einer Benefiz-Gala der Initiative Right to Play in München: „Wenn er das Gefühl hat, dass es mit ihm nicht mehr geht, wird er der Erste sein, der auch da den Platz frei machen wird.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Kroos glaubt, dass der auf den letzten Platz der Bundesliga abgestürzte Champions-League-Teilnehmer die Wende schafft: "Das wird auch gelingen." Und dies werde sich dann nachhaltig positiv auswirken: "Das wird der nächste Meilenstein in der Entwicklung von Union Berlin sein."

Der jüngere Bruder von Weltmeister Toni Kroos hatte von 2016 bis 2020 für die Köpenicker gespielt und 2019 mit dem Klub den Aufstieg in die Bundesliga erreicht.