Home>Fußball>Bundesliga>

Schneechaos! Bayern München muss erneut umplanen - öffentliches Training abgesagt

Bundesliga>

Schneechaos! Bayern München muss erneut umplanen - öffentliches Training abgesagt

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Wetterchaos! Nächste Bayern-Absage

Die extremen Wetterbedingungen in München zwingen den FC Bayern zu einer erneuten Anpassung des wöchentlichen Terminkalenders.
Erst Thomas Müller, dann Leon Goretzka. Nach der Spielabsage gegen Union Berlin witzeln die Bayern-Stars im Netz und sorgen mit ihren Videos im Schnee für virale Hits.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Der FC Bayern München muss aufgrund der „anhaltenden winterlichen Witterungsbedingungen, die zu einer zu großen Verletzungsgefahr für die Besucherinnen und Besucher“ führt, erneut eine Absage verkünden.

{ "placeholderType": "MREC" }

Nachdem bereits das Spiel gegen Union Berlin am 13. Spieltag verschoben werden musste, trifft es nun das für Dienstag um 10.30 Uhr angesetzte öffentliche Training. Planmäßig soll die Einheit am Sonntag (10. Dezember) zur gleichen Uhrzeit nachgeholt werden.

„Die Zugangswege an der Säbener Straße sind nicht frei zugänglich, zusätzlich haben sich Eisflächen gebildet“, erläuterte der Klub.

Nachholspiel noch nicht angesetzt

Wann die Bundesliga-Partie gegen Union nachgeholt wird steht derweil noch nicht fest. Aufgrund der unter der Woche stattfindenden Spiele im DFB-Pokal und der Champions League, könnte sich der Termin jedoch bis ins kommende Jahr verschieben.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Der Sonntag ist außerdem nicht nur aus Sicherheitsaspekten eine sinnvolle Alternative, sondern auch, weil der Termin familienfreundlich liegt und der Trainingsbesuch so Schulkindern möglich sein wird“, argumentiert der Rekordmeister.

Am Samstag treffen die Münchner in der Bundesliga auf Eintracht Frankfurt (ab 15.30 Uhr im SPORT1-Liveticker).