Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Richtungsweisende Veränderung bei Sané?

Bundesliga>

FC Bayern: Richtungsweisende Veränderung bei Sané?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Einschnitt bei Sané?

Leroy Sané hat beim FC Bayern nur noch ein Jahr Vertrag. Bald stehen wichtige Verhandlungen mit dem Rekordmeister an. Dafür stellt sich der Nationalspieler offenbar neu auf.
Der FC Bayern München gewinnt das Nachholspiel gegen Union Berlin. Union-Trainer Nenad Bjelica sorgt mit einer Tätlichkeit gegen Leroy Sané für einen Eklat.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Leroy Sané hat beim FC Bayern nur noch ein Jahr Vertrag. Bald stehen wichtige Verhandlungen mit dem Rekordmeister an. Dafür stellt sich der Nationalspieler offenbar neu auf.

Wie geht es mit Leroy Sané weiter? Der Bayern-Star spielt bislang eine herausragende Saison, auch wenn er am Mittwochabend gegen Union Berlin (1:0) auf andere Art im Mittelpunkt stand. Er geriet mit Gäste-Trainer Nenad Bjelica aneinander, der dem Nationalspieler mehrmals ins Gesicht langte und dafür vom DFB für drei Spiele gesperrt wurde.

{ "placeholderType": "MREC" }

Unabhängig davon stehen für Sané entscheidende Woche und Monate an. Neben dem Ziel Heim-EM rückt auch die eigene Zukunft immer mehr in den Fokus. Der Vertrag des Offensivstars läuft im Sommer 2025 aus, Gespräche über eine Verlängerung dürften demnächst anstehen.

Und dafür stellt sich Sané offenbar neu auf: Wie Sky und Bild berichten, hat sich der Flügelspieler von seinem Berater Fali Ramadini (LIAN Sports) getrennt. Künftig wird er demnach von Christian Schmid von der Agentur 11Wins vertreten.

Die Agentur ist dem FC Bayern bestens bekannt, auch Jamal Musiala arbeitet mit ihr zusammen, gleiches gilt für Paul Wanner und Tarek Buchmann.