Home>Fußball>Bundesliga>

Nächstes Verletzungsdrama um Bayern-Juwel?

Bundesliga>

Nächstes Verletzungsdrama um Bayern-Juwel?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Nächstes Drama um Bayern-Juwel?

Bayern-Youngster Tarek Buchmann soll sich erneut schwer verletzt haben. Es ist die vierte Verletzung innerhalb von sieben Monaten.
Thomas Tuchel wird ab Sommer nicht mehr Cheftrainer beim FC Bayern München sein. Das sind seine erste Worte nach Bekanntgabe der Trennung.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Um Bayern-Juwel Tarek Buchmann scheint sich das nächste Drama abzuspielen. Der 18-Jährige soll sich in der Reha einen erneuten Muskelbündelriss im Oberschenkel zugezogen haben und bereits von einem Top-Spezialisten in Finnland operiert worden sein. Das berichten Sky und Bild übereinstimmend.

{ "placeholderType": "MREC" }

Es ist die bereits vierte Muskelverletzung für den 18-Jährigen innerhalb der vergangenen sieben Monate, der Kapitän der Bayern-U19 hatte sich erst im November einen Muskelbündelriss zugezogen. Damit fällt Buchmann mindestens bis Saisonende aus.

Buchmann hatte im vergangenen Sommer seinen ersten Profivertrag erhalten und steht in München noch bis 2026 unter Vertrag. In der Sommer-Vorbereitung zog er sich die erste Muskel-Blessur an derselben Stelle zu. Im September folgte ein Muskelbündelriss, als er für die zweite Mannschaft in der Regionalliga spielte.

Buchmann mit Verletzungspech

Kurz vor dem Comeback im November kam es zum dritten Schock - und wieder war es ein Bündelriss des Muskels. Buchmann wurde anschließend in der Berliner Charité operiert. Wie Sky berichtet, nahm nach jüngsten Verletzung im Februar ein Spezialist in Finnland die OP vor. Der Abwehrspieler sollte kurz vor seinem Comeback stehen.

{ "placeholderType": "MREC" }
Lesen Sie auch

Buchmann war 2019 vom FCA in die U16 des FC Bayern gewechselt und durchlief im Anschluss die Nachwuchs-Teams am Campus. Tuchel soll den 18-Jährigen vor der Saison als Innenverteidiger Nummer vier eingeplant haben, bis ihn diverse Verletzungen ausbremsten.