Home>Fußball>Bundesliga>

Dieses Kane-Foto versetzt Bayern-Fans einen Stich

Bundesliga>

Dieses Kane-Foto versetzt Bayern-Fans einen Stich

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Kane-Foto lässt Bayern-Fans leiden

Nach der Niederlage gegen den BVB sind die Meisterchancen des FC Bayern auf ein Minimum gesunken. Bilder von Harry Kane zeigen das Ausmaß des ganzen Bayern-Elends.
Der FC Bayern München verliert das Topspiel gegen Borussia Dortmund. Die Leistung hinterlässt einige Fragezeichen. Die Runde im STAHLWERK Doppelpass übt harsche Kritik.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Die Häme blieb nach dem 0:2 des FC Bayern im Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund nicht aus. Viele Fußball-Fans ließen ihrer Freude freien Lauf, weil die Münchner durch den erneuten Rückschlag schon satte 13 Zähler Rückstand auf Tabellenführer Bayer Leverkusen haben.

{ "placeholderType": "MREC" }

Es wird also aller Voraussicht nach eine Ära enden. Denn seit 2012 und dem Titelgewinn des BVB hieß der Meister immer FC Bayern.

In der laufenden Saison wollte der Verein mit dem 100-Millionen-Transfer von Harry Kane seine Vormachtstellung untermauern. Und Kane wollte nach dem Wechsel endlich seinen ersten Klubtitel seiner Karriere gewinnen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Kane muss weiter auf Titel warten

Doch daraus wird wohl nichts - auch wenn die Chancen in der Champions League nach wie vor intakt sind. Nach dem Abpfiff gegen Dortmund fingen die Kameras ein, wie der 30-Jährige völlig frustriert ins Nichts schaute. Der Kommentar dazu lautete bei einem Beitrag bei X: „Der Moment, als Kane begriff, dass er sein ganzes Vermächtnis hingeworfen hat für absolut gar nichts.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Vor allem in England verstanden im vergangenen Sommer viele nicht, wieso er seinen Jugendklub Tottenham in Richtung Deutschland verließ.

Doch Kane, der zuvor nie eine Trophäe gewonnen hatte, wollte endlich seine ersten Titel holen. Bei Bayern schien es dafür eine Garantie zu geben.

Denn kaum einer der aktiven Spieler kann sich noch an Zeiten erinnern, in denen nicht am Ende der Bayern-Kapitän die Schale hochreckte. Und so machten auch viele Bilder in den Sozialen Medien die Runde, die zeigten, an welcher Stelle seiner Karriere Kane noch war, als der FC Bayern letztmals die Meisterschaft verpasste.

Kane bei BVB-Meisterschaft 2012 noch junges Talent

2012, bevor der Meister-Lauf des FC Bayern startete, war Kane selbst noch ein 19 Jahre altes Talent. Als der BVB damals den Titel perfekt machte, wurde Kane kurz zuvor im Januar von Tottenham in die zweitklassige Championship zu Millwall verliehen.

{ "placeholderType": "MREC" }

In 22 Partien in der Rückrunde traf der Stürmer immerhin sieben Mal und lieferte zudem zwei Assists.

In der Zeit der Bayern-Dominanz schaffte Kane nach seiner Leihe zu Millwall satte 280 Treffer und 62 Vorlagen in 435 Partien für die Spurs. Hinzu kommen 89 Länderspiele mit 62 Treffern und 37 Tore in 36 Spielen für die Bayern.

Aus dem Talent wurde ein Weltstar, der nun wohl schon bald aus der Ferne mit ansehen muss, wie Bayer Leverkusen und eben nicht der FC Bayern den Titel feiert.

Der Superstar hätte selbst dafür sorgen können, dass die Hoffnung noch größer ist. Doch gegen Dortmund erwischte der Torjäger einen schwachen Tag. Der Engländer vergab einen Kopfball völlig frei in der 23. Minute. Dass sein Tor in der 90. Minute zum 1:2 aberkannt wurde, passte da zum Tag, der mit Häme im Internet für Kane endete.