Home>Fußball>Bundesliga>

So lästerte Bayern-Trainerkandidat José Mourinho einst über die Bundesliga

Bundesliga>

So lästerte Bayern-Trainerkandidat José Mourinho einst über die Bundesliga

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Mourinho lästerte über die Bundesliga

José Mourinho wird von Experten als Kandidat gehandelt, Thomas Tuchel mit sofortiger Wirkung als Bayern-Trainer abzulösen. Der Portugiese selbst hat sich in der Vergangenheit eher ablehnend zu einem Bundesliga-Job geäußert.
Der FC Bayern zeigt bei der Pleite gegen Dortmund eine schwache Leistung. Ein TV-Experte bringt José Mourinho ins Spiel.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

TV-Experte Dieter Hamann hat nach der 0:2-Pleite des FC Bayern gegen den BVB am vergangenen Wochenende einen sofortigen Trainerwechsel beim Rekordmeister gefordert und dabei José Mourinho als Nachfolger von Thomas Tuchel ins Spiel gebracht.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der 61-Jährige selbst hat in der Vergangenheit allerdings wenig Interesse an einem Engagement in der Bundesliga bekundet.

Mourinho lästerte über Bundesliga

„Wenn Sie in Deutschland und Frankreich zu Klub A (FC Bayern, Anm. d. Red.) oder Klub B (Paris Saint-Germain) gehen, wissen Sie, dass Ihr Schicksal sofort vorbestimmt ist“, erklärte der Star-Coach im Jahr 2021 nach seiner Entlassung bei den Tottenham Hotspurs im Gespräch mit der Times.

Der Portugiese nahm im Laufe seiner Karriere schon bei Klubs aus fast allen großen europäischen Ligen auf der Trainerbank Platz. Nur Stationen in der französischen Ligue A und in der Bundesliga fehlen „The Special One“ bislang noch.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Es geht nur um den Druck. Ich will ihn. Ich würde immer Druck wählen“, stellte Mourinho damals weiter klar: „Ich weigere mich, in ein Land zu gehen, in dem der Druck nicht besteht. Ich lehne das ab.“

Mourinho sucht nach Druck - findet er ihn beim FC Bayern?

Seit diesen Aussagen hat sich allerdings einiges getan, denn genau der Druck, den der FIFA-Welttrainer des Jahres 2010 anspricht, wächst beim FC Bayern aktuell stetig. Der Gewinn der Meisterschaft ist für die Mannschaft rund um Kapitän Manuel Neuer inzwischen weitaus weniger selbstverständlich geworden als es in den vergangenen Jahren noch der Fall war.

Schon in der Saison 2022/23 konnten die Münchner den Titel nur durch einen Patzer der Dortmunder am letzten Spieltag doch noch in die bayrische Landeshauptstadt holen.

José Mourinho spricht im Interview mit Rio Ferdinand über Fehler, die er in den letzten Jahren begangen hat. Demnach habe der Portugiese der Roma "sein Herz gegeben" und große Angebote, zum Beispiel als Nationaltrainer Portugals, abgelehnt.
00:39
Mourinho: "Habe mein Herz der Roma gegeben und große Angebote abgelehnt"

In der aktuellen Spielzeit hat Thomas Tuchel die Meisterschaft dank 13 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Bayer Leverkusen sogar schon so gut wie abgeschrieben.

{ "placeholderType": "MREC" }

Mourinho wurde im Januar nach einer zweieinhalbjährigen Periode bei der AS Roma entlassen und ist seitdem wieder auf Jobsuche.