Home>Fußball>Bundesliga>

Sarkasmus nach Gladbach-Panne! "Sogar die Website hat keinen Bock mehr"

Bundesliga>

Sarkasmus nach Gladbach-Panne! "Sogar die Website hat keinen Bock mehr"

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Beißender Spott nach Gladbach-Panne

Borussia Mönchengladbach verlor am Samstag mit 0:4 gegen Stuttgart, von der Niederlage ist auf der Website allerdings nichts zu sehen. Schuld daran ist eine Technik-Panne. Die Fans reagieren sarkastisch.
Im exklusiven SPORT1 Interview blickt Patrick Herrmann auf seine bewegte Karriere bei Borussia Mönchengladbach zurück. Ein Titel blieb ihm dabei aber verwehrt.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Borussia Mönchengladbach verlor am Samstag mit 0:4 gegen Stuttgart, von der Niederlage ist auf der Website allerdings nichts zu sehen. Schuld daran ist eine Technik-Panne. Die Fans reagieren sarkastisch.

Borussia Mönchengladbach erlebte ohnehin schon eine Saison zum Vergessen, die 0:4-Klatsche gegen Stuttgart am letzten Spieltag rundete diese passend ab. Doch nicht nur sportlich geht bei den Fohlen alles schief, nicht einmal die Technik funktioniert noch.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Aufgrund von technischen Problemen können wir bis auf Weiteres keine Meldungen auf der Website und in der FohlenApp veröffentlichen. Unser Dienstleister arbeitet an einer Lösung“, schreibt der Bundesligist auf ihren Social-Media-Kanälen.

Dadurch wird der Website-Besucher weiterhin mit dem Vorbericht zum Stuttgart-Spiel begrüßt - sowie der alten Meldung, dass Torwart Jonas Kersken nach Bielefeld wechselt. Von der Niederlage fehlt aktuell noch jede Spur. (Stand: Sonntag, 14.20 Uhr)

Die Reaktionen der Fans darauf folgten natürlich prompt. So schreibt ein User unter den Gladbach-Tweet: „Das Beste was euch passieren konnte. So erspart man die Nachrichten die Saison schönzureden“. Ein anderer Fan antwortete: „Sogar die Website hat keinen Bock mehr“. Und ein weiterer Kommentar war: „Leider hat Borussia nicht nur technische Probleme...“.

{ "placeholderType": "MREC" }

Andere User vermuteten zudem, dass der Ausfall dadurch zustande kam, weil viele auf eine Rauswurf-Meldung des Trainer Gerardo Seoane gehofft hatten und der Server dadurch überlastet war.

Letztendlich schloss Gladbach die Saison auf dem 14. Platz ab, nur einen einzigen Punkt vom Relegationsplatz entfernt. In den letzten sechs Spielen gab es keinen einzigen Sieg mehr.