Home>Fußball>Bundesliga>

Evolution bei FC Bayern: Max Eberl enthüllt den Kader-Plan

Bundesliga>

Evolution bei FC Bayern: Max Eberl enthüllt den Kader-Plan

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Eberl enthüllt Bayerns Kader-Plan

Max Eberl, Sportvorstand des FC Bayern, äußerst sich zum Transferplan und der Jugendstrategie beim Rekordmeister.
Max Eberl, Sportvorstand des FC Bayern, äußerst sich zum Transferplan und der Jugendstrategie beim Rekordmeister.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Max Eberl, Sportvorstand des FC Bayern, äußerst sich zum Transferplan und der Jugendstrategie beim Rekordmeister.

Nach zwölf Jahren ging der FC Bayern erstmals wieder ohne Titel aus einer Saison. Damit sich das künftig wieder ändert, hat Sportvorstand Max Eberl Veränderungen angekündigt.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Bayern hat jetzt mit dem Kader sehr, sehr lange gearbeitet. Jetzt wollen wir ein Stück weit nicht revolutionieren, sondern evolutionieren“, sagte der 50-Jährige bei der SZ-Veranstaltung „Die Zukunft des Fußballs“: „Wir wollen über Jahre hinweg wieder was auf den Weg bringen.“

Den kompletten Kader will Eberl dabei nicht radikal umkrempeln. Aber der Bayern-Boss möchte eine „neue Konkurrenzsituation schaffen, aus der Reize entstehen können.“

Neue Identifikationsfiguren schaffen

Ein wichtiger Teil der Kaderpläne: Die Münchner wollen wieder verstärkt auf die eigene Jugend setzen, um so neue Identifikationsfiguren zu schaffen. „Das machen alle großen Vereine auf der Welt“, sagte Eberl.

{ "placeholderType": "MREC" }

Von großer Bedeutung soll bei diesem Vorhaben auch der neue Trainer Vincent Kompany sein. Dieser solle „ein Stück weit Menschenfänger sein.“ Bei gutem und erfolgreichem Fußball sei alles andere „Schall und Rauch.“