Anzeige

Benfica bedankt sich bei Nagelsmann

Benfica bedankt sich bei Nagelsmann

Benfica Lissabon überholt am letzten Champions-League-Spieltag den FC Barcelona und zieht ins Achtelfinale ein. Zu verdanken ist dies auch dem FC Bayern, wie Trainer Jesus anmerkt.
Julian Nagelsann schwärmt nach Bayerns CL-Auftritt gegen Barcelona vor allem von  zwei Akteuren. Eine kuriose Szene bringt den FCB-Coach zum Lachen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

„Glaube ich, dass Bayern Barcelona besiegen wird? Natürlich tue ich das. Barcelona ist ein großartiges Team, aber Bayern ist einfach besser.“

Benficas Coach Jorge Jesus war bereits vor dem letzten Champions-League-Spieltag überzeugt, dass er im Kampf ums Achtelfinale auf die Schützenhilfe aus München zählen kann. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Benfica-Coach Jesus dankt Nagelsmann

Nachdem er sein eigenes Team auf der Pressekonferenz für die gute Leistung gelobt hatte, wollte sich Jesus aber unbedingt noch bei einer Person bedanken. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

„Ich möchte mich auch bei Julian Nagelsmann bedanken. Wenn Bayern München nicht gewonnen hätte, wäre dies nicht möglich gewesen. Daher möchte ich ihm danken für die Hilfe, die er uns gegeben hat“, sagte der gut gelaunte Benfica-Coach.

Nagelsmann hatte bereits vor dem Spiel gegen Barcelona Grüße nach Lissabon geschickt und angekündigt, dass die Münchner mit einer Topelf auflaufen werden und Benfica sich keine Sorgen machen muss.

Der Bayern-Trainer hielt Wort und so konnten die Portugiesen als Gruppenzweiter hinter den Bayern doch noch das Achtelfinale erreichen.

Alles zur Champions League bei SPORT1