Anzeige

„Außergewöhnlich“: Historischer Sieg für Klopp

„Außergewöhnlich“: Historischer Sieg für Klopp

Der FC Liverpool fährt in der Champions League beim AC Mailand einen historischen Sieg ein. Trainer Jürgen Klopp schwärmt danach von den Reds.
Jürgen Klopp, Thomas Tuchel, Ralf Rangnick, .... deutsche Trainer sind gefragter denn je. Sind die Trainer aus der Bundesrepublik sogar die besten der Welt?
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

So stolz hat man Jürgen Klopp nach einem Spiel seiner Reds länger nicht mehr gesehen.

Damit konnte Liverpool als erste englische Mannschaft 18 Punkte in der Gruppenphase der Königsklasse einfahren - und das, obwohl Klopp seine Mannschaft auf acht Positionen verändert hatte.

„Ehrlich gesagt empfinde ich im Fußball nicht oft Stolz, weil ich häufig gute Dinge erwarte. Aber heute empfinde ich eine Menge Stolz, eine außergewöhnliche Leistung“, sagte Klopp nach der Partie. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Liverpool-Coach Klopp begeistert: „Das ist unglaublich“

Für den Ex-BVB-Coach ging es dabei nicht nur um den Rekord, sondern vor allem auch um die Mannschaftsleistung in diesem Spiel, obwohl er so viele Änderungen vorgenommen hatte.

„Es ist einfach für mich, die Änderungen vorzunehmen, aber die Jungs müssen selbstbewusst genug sein, um zu zeigen, wie gut sie sind - und ich habe heute Abend so viele gute fußballerische Dinge gesehen, das ist unglaublich“, schwärmte Klopp.

Für den 54-Jährigen ist aber auch der Sieg aller Gruppenspiele „unglaublich und stellt ein weiteres Kapitel für diese Gruppe von Spielern dar.“

Mohamed Salah (36.) und Divock Origi (55.) hatten das Spiel für das Klopp-Team gedreht, nachdem die Reds durch das Tor von Fikayo Tomori (29.) ins Hintertreffen geraten waren.

Alles zur Champions League bei SPORT1