Home>Fußball>DFB-Frauen>

DFB-Frauen: Schult lobt Hrubesch

DFB-Frauen>

DFB-Frauen: Schult lobt Hrubesch

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

DFB-Frauen: Schult lobt Hrubesch

Die ehemalige Fußball-Nationaltorhüterin Almuth Schult hat Interimsbundestrainer Horst Hrubesch in den höchsten Tönen gelobt.
Die deutschen Fußballerinnen kämpfen vor dem Olympia-Showdown mit den Witterungsbedingungen an der Ostsee. Die DFB-Frauen finden bei Hansa Rostock Unterschlupf
. SID
. SID
von SID

Die ehemalige Fußball-Nationaltorhüterin Almuth Schult hat Interimsbundestrainer Horst Hrubesch in den höchsten Tönen gelobt. „Seit dem Wechsel zu Horst Hrubesch zeigt das Team wieder, was es draufhat“, sagte Schult bei ran.

{ "placeholderType": "MREC" }

Nach Ansicht der Olympiasiegerin von 2016 hat der 72 Jahre alte Hrubesch mehrere Stärken.

„Zum einen ist er sehr authentisch, er ist auch sehr greifbar. Man nimmt ihm ab, was er erzählt, weil er als Spieler und auch selbst als Trainer schon viel, viel erlebt hat“, sagte Schult: „Er hat eine Einfachheit, aber auch eine Klarheit, die es in kritischen Situationen erfordert.“