Anzeige

S04-Neuzugang mit Startelf-Debüt

S04-Neuzugang mit Startelf-Debüt

Der FC Schalke tritt im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den VfL Wolfsburg an. Trainer Christian Gross gibt die Marschroute aus - SPORT1 begleitet das Spiel live.
Kurz vor der Transfer-Deadline war viel los auf Schalke - jetzt steigt der Pokal-Kracher gegen Wolfsburg. Christian Groß hat sogar schon den Titel im Blick.
. SPORT1
von SPORT1
03.02.2021 | 18:07 Uhr

In der Bundesliga hat der FC Schalke kaum noch Hoffnung auf ein Happy End - im DFB-Pokal wollen die Königsblauen aber dennoch voll angreifen. SPORT1 überträgt die Partie des Achtelfinales gegen den VfL Wolfsburg ab 17.30 Uhr live im TV und im Stream.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auf den frisch verpflichteten Weltmeister Shkodran Mustafi muss Trainer Christian Gross vom Liga-Schlusslicht noch verzichten, den zurückgekehrten Torjäger Klaas-Jan Huntelaar will er für den Abstiegskampf schonen, den DFB-Pokal aber dennoch ernst nehmen. "Wir können doch keine Kräfte sparen", sagte der Coach vor dem Duell mit Wolfsburg. 

Winterneuzugang William läuft dabei erstmals von Beginn an für Schalke auf. Trainer Christian Gross muss allerdings auf Frederik Rönnow (Leistenprobleme), Klaas-Jan Huntelaar (Wadenprobleme) und die erkälteten Benito Raman und Suat Serdar verzichten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Wölfe beginnen mit der gleichen Startelf, die beim 3:0-Sieg gegen den SC Freiburg in der Bundesliga am Sonntag auflief.

Aufstellungen VfL Wolfsburg - FC Schalke 04:

Wolfsburg: Casteels - Mbabu, Lacroix, Brooks, Paulo Otavio - Schlager, Arnold - Baku, Gerhardt, R. Steffen - Weghorst
Schalke: Fährmann - Becker, Thiaw, Nastasic, Kolasinac - Mascarell, Stambouli - William, Uth, Harit - Hoppe

"Das ist ein Spiel für die Visitenkarte. Am Ende einer Karriere eines Spielers muss doch was Zählbares auf der Rückseite stehen, nicht nur die Mobilnummer und die Mail-Adresse auf der Vorderseite", betonte Gross: "Es geht um eine schöne Trophäe, um sehr, sehr viel. Deshalb gibt es keine Zurückhaltung." (DFB-Pokal: Ergebnisse und Spielplan)

Mustafi, den die Königsblauen am Montag als Ersatz für den an den FC Liverpool ausgeliehenen Innenverteidiger Ozan Kabak verpflichteten, steht wegen der vorgeschriebenen Quarantäne noch nicht zur Verfügung. "Wir hoffen, dass es vielleicht bis Samstag klappt", sagte Gross mit Blick auf das Bundesliga-Heimspiel gegen RB Leipzig.

DFB-Pokal: Fährmann gegen Wolfsburg im Schalke-Tor

Den 28-Jährigen, der seinen Vertrag beim FC Arsenal aufgelöst hatte, sieht der Trainer nicht nur als Ersatz. "Natürlich verlieren wir einen hoffnungsvollen, jungen, talentierten Innenverteidiger, aber wir kriegen einen ebenso talentierten, mit viel mehr Erfahrung ausgestatteten Innenverteidiger", erklärte Gross: "Das tut uns in der jetzigen Situation sehr gut."

Rückkehrer Huntelaar, der nach Wadenproblemen am vergangenen Samstag beim 1:1 in Bremen zu einem ersten Kurzeinsatz kam, werde voraussichtlich "als Ausnahme geschont", denn mit den Einsatzzeiten des 37-Jährigen müsse man "sehr geschickt und intelligent" umgehen. Der Niederländer wird mit seinen Toren im Abstiegskampf gebraucht.

Eine Pause bekommt auch Torhüter Ralf Fährmann. Wie angekündigt, soll im Pokal der Däne Frederik Rönnow zum Einsatz kommen. Fraglich ist der Einsatz des Nationalspielers Suat Serdar wegen einer Infektion. Dagegen steht Außenstürmer Benito Raman wieder zur Verfügung. 

Huub Stevens wird ab dem Sommer kein offizielles Amt mehr beim FC Schalke 04 inne haben, das Tranferfenster hat er jetzt noch miterlebt.
00:46
Stevens wehmütig wegen Kabak

DFB-Pokal: VfL klarer Favorit vor Duell mit Schalke

Großer Favorit ist allerdings der VfL Wolfsburg. Das Team von Trainer Oliver Glasner ist derzeit die drittbeste Mannschaft der Bundesliga und hat in 19 Spielen bisher 30 Punkte mehr geholt als der FC Schalke. Zudem sind die Wölfe in blendender Form und seit fünf Spielen ungeschlagen. Die letzten drei Partien wurden allesamt gewonnen.

In den ersten Runden des DFB-Pokals präsentierte sich der VfL ebenfalls äußerst souverän. Zum Auftakt gelang ein 4:1-Erfolg gegen den FSV Union Fürstenwalde, ehe auch der SV Sandhausen problemlos mit 4:0 ausgeschaltet wurde. 

"Sie spielen sehr kompakt und kriegen wenig Gegentore. Sie verteidigen als Mannschaft und greifen als Team an. Sie suchen Lösungen über die Seiten, damit sie Stürmer Wout Weghorst mit guten Bällen füttern", warnte Gross. 

Vor dem Achtelfinale im DFB-Pokal zwischen Wolfsburg und Schalke hofft der Sportvorstand der Schalker auf einen positiven Nebeneffekt für die Liga.
01:50
"Ein Spiel reicht": Schneider hofft auf Trendwende

LIVE auf SPORT1: Alles zu Wolfsburg - Schalke

Der DFB-Pokalsieger von 2015 VfL Wolfsburg im Duell mit dem fünfmaligen Pokalsieger FC Schalke 04 im Achtelfinale des DFB-Pokals live auf SPORT1 im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Sportplattform überträgt am Mittwoch, 3. Februar, das Aufeinandertreffen der beiden Bundesligisten.

Der große DFB-Pokal-Abend auf SPORT1 startet bereits um 17:30 Uhr mit allen Infos im "DFB-Pokal Countdown". Die Übertragung des Livespiels beginnt um 18:30 Uhr. Live aus der Volkswagen Arena in Wolfsburg präsentieren die beiden Moderatoren Laura Papendick und Jochen Stutzky, Kommentator Markus Höhner und Experte Stefan Effenberg, selbst von 2002 bis 2003 in Wolfsburg unter Vertrag, den langen Fußball-Abend auf SPORT1.

Im neuen Format "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live" steht die Nachberichterstattung zum Livespiel sowie Highlights und Analysen der weiteren Partien auf dem Programm (Sendezeit wird noch bekanntgegeben).

Schalke gegen Wolfsburg - Die Details zum Spiel: 

Spielort: Volkswagen Arena
Anpfiff: 18.30 Uhr
Letzte Begegnung: FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg 0:2 (Bundesliga, 21.11.2020)

So können Sie Wolfsburg - Schalke LIVE im Ticker verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1
Liveticker: VfL Wolfsburg - FC Schalke im Ticker auf SPORT1.de und in der SPORT1 App