Ehrung für Bayern-Keeper Neuer

Ehrung für Bayern-Keeper Neuer

Manuel Neuer darf sich über die nächste Ehrung freuen. Der Triple-Sieger des FC Bayern München ist zum "Nationalspieler des Jahres 2020" gewählt worden.
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hatte Joachim Löw kritisiert. Nun erhält der Bundestrainer Unterstützung von seinem Torwart.
Neuer kontert Rummenigge-Kritik
00:34
SID
von SID
am 10. Jan

Nächste Ehrung für Manuel Neuer: Der große Rückhalt von Triple-Gewinner Bayern München ist zum "Nationalspieler des Jahres 2020" gewählt worden.

Bei der Abstimmung des Fan Clubs Nationalmannschaft erhielt Neuer 57,8 Prozent der Stimmen und setzte sich damit deutlich durch.

Auf Platz zwei landete sein Bayern-Kollege und der Torschütze des Jahres Serge Gnabry mit 15 Prozent vor Matthias Ginter von Borussia Mönchengladbach (9,3).

Neuer schon Triple-Sieger und Welttorhüter

Mit den Bayern hat der 34-Jährige in der vergangenen Saison alles gewonnen, was es im Vereinsfußball zu gewinnen gibt: Meisterschaft, DFB-Pokal, Champions League, nationaler und europäischer Supercup.

Zudem wurde Neuer zum ersten Mal offiziell zum Welttorhüter gekürt.

Oberdorf Nationalspielerin des Jahres

Bei der Abstimmung stimmten 26,8 Prozent für die erst 19 Jahre alte Abwehrspielerin vom Double-Gewinner VfL Wolfsburg.

Dahinter landeten Sydney Lohmann (22,3 Prozent) und Lina Magull (16,1) von Bayern München.