Anzeige

Neuer zieht in elitären Kreis ein

Neuer zieht in elitären Kreis ein

Manuel Neuer absolviert gegen Lettland sein 100. Länderspiel für Deutschland. Zu diesem Anlass wird der Kapitän des DFB-Teams besondere Handschuhe tragen.
Manuel Neuer ist die klare Nummer 1 unter Bundestrainer Joachim Löw, nun erklärt er seine Absichten für die Zeit nach der EM.
. SPORT1
von SPORT1
07.06.2021 | 20:27 Uhr

Ein besonderes Spiel, besondere Handschuhe. 

Die Generalprobe vor dem Start der Europameisterschaft wird für den Kapitän der Nationalmannschaft ein spezielles Spiel sein: Manuel Neuer absolviert im Test gegen Lettland bereits sein 100. Länderspiel für Deutschland. (EM-Testspiel: Deutschland - Lettland, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER)

Zu diesem Anlass wird der 35-Jährige spezielle Handschuhe von Ausrüster adidas tragen. "Das 100. Spiel ist etwas ganz besonderes und für einen Torwart eine ganz besondere Marke", sagte Neuer anlässlich der Vorstellung dieser Handschuhe: "Wenn ich bedenke, welche Legenden schon das Trikot der Nationalmannschaft getragen haben und ich 100 Spiele machen darf, macht mich das sehr stolz."

Manuel Neuer mit seinen Handschuhen zum 100. Länderspiel
Manuel Neuer mit seinen Handschuhen zum 100. Länderspiel

Löw: "Das ist schon eine besondere Zahl"

Sein Debüt hatte der Rio-Weltmeister mit 23 Jahren gegeben. "Ich weiß noch genau, wie mein erstes Spiel abgelaufen ist. Das war in den Vereinigten Emiraten und wir haben 7:2 gewonnen", erinnert sich Neuer: "Jetzt spielen wir gegen Lettland und ich hoffe nicht, dass ich zwei Gegentore bekommen werde. Es ist ein wichtiges Spiel im Hinblick auf die Europameisterschaft. Und für mich wird es mit Sicherheit ein besonderes Gefühl, dieses Trikot zum 100. Mal zu tragen."

Trainer war bei Neuers Debüt auch schon Joachim Löw, der nach der EM als Bundestrainer aufhört. "Wir alle sind sehr stolz auf ihn, dass er das 100. Länderspiel absolvieren wird. 100 - das ist schon eine besondere Zahl", sagte der Bundestrainer bei der Pressekonferenz am Sonntag: "Das spricht über seine Konstanz über die Jahre hinweg." (Die PK mit Löw zum Nachlesen im TICKER)

Im Vorfeld der Partie hatte es nach SPORT1-Informationen einen Coronafall im lettischen Team gegeben. Die Partie findet aber wie geplant am Montagabend statt. Am kommenden Dienstag startet das DFB-Team dann gegen Weltmeister Frankreich in die EM.

Der Klub der Hunderter auf einen Blick:

1. Lothar Matthäus 150
2. Miroslav Klose 137
3. Lukas Podolski 130
4. Bastian Schweinsteiger 121
5. Philipp Lahm 113
6. Jürgen Klinsmann 108
7. Jürgen Kohler 105
8. Per Mertesacker 104
9. Franz Beckenbauer 103
10. Joachim Streich 102 (DFV)
11. Thomas Müller 102
11. Toni Kroos 102
13. Thomas Häßler 101
14. Hans-Jürgen Dörner 100 (DFV)
14. Ulf Kirsten 100 (49 DFV/51 DFB)
14. Manuel Neuer 100

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: