Anzeige

Micoud ätzt gegen Mbappé

Micoud ätzt gegen Mbappé

Frankreich absolviert seine EM-Generalprobe souverän, dennoch gibt es nach dem Spiel Ärger um Kylian Mbappé. Ex-Profi Johan Micoud ärgert sich über das Verhalten des Stürmers.
Nach dem Testspiel gegen Bulgarien gibt Frankreichs Trainer Didier Deschamps Aufschluss auf Benzemas Verletzung.
. SPORT1
von SPORT1
10.06.2021 | 15:38 Uhr

Sportlich läuft bei Frankreich alles glatt, das Team gilt als der große Favorit auf den Titel bei der Europameisterschaft.

Diese Ambitionen unterstreicht auch der 3:0-Erfolg im letzten Testspiel vor der EM gegen Bulgarien. Doch nach der Partie standen andere Geschehnisse im Vordergrund.

Stress zwischen Mbappé und Giroud

Denn Doppel-Torschütze Olivier Giroud beschwerte sich nach dem Sieg über das mangelhafte Zusammenspiel in der französischen Offensive. Damit meinte der Chelsea-Angreifer offenbar Kylian Mbappé, der auf dem Spielfeld wohl zu oft durch Eigensinn auffiel.

Laut L’Équipe zeigte sich der junge PSG-Star im Anschluss ziemlich verärgert über die Aussagen seines Teamkollegen. Mbappe habe angeblich sogar gefordert, bei der nächsten Pressekonferenz auf dem Podium zu sitzen, um sich zu äußern. Doch Nationaltrainer Didier Deschamps sei diesem Wunsch nicht nachgekommen.

Schon als Mbappé fünf Minuten vor dem Ende der Spielzeit ausgewechselt wurde, lief er bockig vom Feld und musste sich einige Worte von Deschamps anhören.

Micoud ärgert sich über Mbappés Auftreten

Diese Aktion sorgte bei Ex-Nationalspieler Johan Micoud für Empörung. "So langsam wird es peinlich. Du hast gerade erst zwei Vorbereitungsspiele absolviert, die gut gelaufen sind, und wenn du vom Platz gehst, macht es nach außen den Eindruck, als hättest du 0:4 verloren", kommentierte der ehemalige Spieler von Werder Bremen.

Mbappé müsse generell akzeptieren, dass es nicht nur um ihm ginge, ergänzte Micoud.

Am Dienstag bekommt Mbappé die Chance zu beweisen, dass er sich besser verhalten kann. Um 21 Uhr trifft Frankreich im ersten Gruppenspiel auf die deutsche Nationalmannschaft (Dienstag, 21 Uhr: Frankreich - Deutschland im LIVETICKER).

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: