Anzeige
Home>Fußball>EM>

EM 2021: Deutschland - England heute LIVE im TV, Stream, Ticker

EM>

EM 2021: Deutschland - England heute LIVE im TV, Stream, Ticker

Anzeige
Anzeige

Löw: Darum spielt Werner

Löw: Darum spielt Werner

Die deutsche Nationalmannschaft will ins Viertelfinale der EM - muss aber England aus dem Weg räumen. Joachim Löw überrascht mit Timo Werner im Sturm.
Wird Jamal Musiala gegen England zur Geheimwaffe? Joachim Löw droht dem Youngster scherzhaft.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Showdown im Fußball-Tempel Wembley: Mit einem Sieg im Klassiker gegen England will Joachim Löw seinem goldenen Abschied näherkommen.

Er "verschwende nicht eine Sekunde" an den Gedanken, dass das EM-Achtelfinale gegen England vor über 40.000 erwartungsfrohen Briten sein letztes Spiel als Bundestrainer sein könnte, sagte Löw. Stattdessen gilt seine volle Konzentration dem Kracher in London. (Alle News & Infos zur EM 2021)

"Deutschland gegen England bei Turnieren, da spricht man Jahre drüber. Dafür ist man Trainer. Das ist ein Spiel, das alle elektrisiert und fesselt", schwärmte Löw nach der Ankunft und meinte: "Wir sind bis in die Haarspitzen motiviert!"

Bundestrainer Löw: Darum spielt Werner

Löw nimmt gegen England drei Änderungen vor. Thomas Müller, Leon Goretzka und Timo Werner rücken im Gegensatz zum dritten Gruppenspiel gegen Ungarn für Serge Gnabry, Ilkay Gündogan und Leroy Sané in die Startelf. Während mit Müller und Goretzka gerechnet worden war, überrascht die Nominierung Werners.

"Leon war in den letzten Tagen wirklich gut drauf, das hat man im Ungarn-Spiel gesehen. Ilkay hatte ein bisschen Schwindel in den letzten Tagen, daher war der Wechsel klar. Wir brauchen vorne Tiefe. Timo Werner kann mit seiner Schnelligkeit der Abwehr wehtun", erklärte Löw vor dem Spiel in der ARD seine Entscheidung.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Löw bleibt im Klassiker seinem 3-4-3-System treu. Vor Torhüter Manuel Neuer soll die Dreierkette mit Matthias Ginter, Mats Hummels und Antonio Rüdiger die englische Offensive um Kapitän Harry Kane stoppen. (Spielplan & Ergebnisse der EM 2021)

Die Mittelfeldzentrale bilden Goretzka und Toni Kroos. Joshua Kimmich und Robin Gosens besetzen erneut die Außenpositionen. Für die Tore soll neben Müller und Werner auch Kai Havertz sorgen.

Die Aufstellung von Deutschland:

Neuer – Ginter, Hummels, Rüdiger – Kimmich, Kroos, Goretzka, Gosens – Müller, Werner, Havertz

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate nimmt im Vergleich zum letzten Gruppenspiel gegen Tschechien (1:0) eine Änderung vor: Außenverteidiger Kieran Trippier rückt für Mittelfeldspieler Jack Grealish ins Team. Damit dürften die Three Lions in der Defensive ebenfalls auf eine Dreierkette setzen.

Die Aufstellung von England:

Pickford - Walker, Maguire, Stones - Trippier, Rice, Phillips, Shaw - Sterling, Saka - Kane

Löw verzichtete in seinem 23er-Kader neben dem verletzten Lukas Klostermann auch auf Jonas Hofmann und Christian Günter. Bei den Engländern sitzt BVB-Jungstar Jadon Sancho wieder nur auf der Bank.

EM 2021: Deutschland erst gegen England - dann Finale?

Am Abend (18.00 Uhr) sollen seine Jungs die englische Fußball-Kathedrale stürmen - doch Löw warnte noch einmal eindringlich vor den Three Lions. "England kann seit 2018 gegen jede Mannschaft gewinnen", sagte er über den WM-Vierten, "sie sind defensiv sehr stabil und haben vorne Geschwindigkeit. Sie werden alles raushauen." (EM-Liveticker)

So oder so - bei einem Sieg in London steht Löws goldener Abschiedsmission (fast) nichts mehr im Wege. Im Viertelfinale in Rom wäre Schweden oder die Ukraine ein machbarer Gegner, im Halbfinale erneut in Wembley käme es zum Duell mit Dänemark oder Tschechien. "Wir haben ein Etappenziel erreicht, aber das ist nicht, was wir wollen. Wir geben uns mit der Achtelfinalteilnahme nicht zufrieden", sagte Kapitän Manuel Neuer und plante schon die Rückkehr: "Wir wollen noch mal in London spielen." (Tabelle & Gruppen der EM 2021)

Am 11. Juli findet dort auch das Finale statt.

DFB-Team diesmal ohne Rückstand?

Doch zunächst muss die hohe Hürde England übersprungen werden, auch wenn das DFB-Team in Wembley seit 1975 in sieben Spielen (sechs Siege) ungeschlagen ist. "Das sind zwei große Fußball-Nationen, das wird hoffentlich ein Leckerbissen", sagte Thomas Müller. (Alle Teams der EM 2021)

Aber: In den vergangenen sieben Spielen bei EM oder WM geriet die DFB-Auswahl mit 0:1 in Rückstand. Gegen die defensivstarken Gastgeber (kein Gegentor in der Vorrunde) könnte dies schon ein entscheidender Rückschlag sein. "Jetzt entscheidet jede Kleinigkeit, da müssen wir hellwach sein. Eine stabile Defensive ist jetzt elementar wichtig", sagte Neuer. (Die Statistiken der EM 2021)

Er und seine Teamkollegen werden wegen der Corona-Lage im Stadion aber nur von bis zu 2000 in England lebenden Deutschen unterstützt. "Da sind die Engländer klar im Vorteil", sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff, der Deutschland vor 25 Jahren in Wembley per Golden Goal zum bisher letzten EM-Titel geschossen hatte.

So können Sie England - Deutschland live im TV & Stream verfolgen: 

TV: ARD
Stream: ARD/MagentaTV

EM LIVE: Achtelfinale zwischen England - Deutschland im Liveticker

Liveticker: England gegen Deutschland auf SPORT1.de und SPORT1 App

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: