Anzeige

Kurios: Muss Fairplay entscheiden?

Kurios: Muss Fairplay entscheiden?

In der Gruppe B kann noch viel passieren. Nur Belgien ist bisher qualifiziert. Dänemark will gegen Russland siegen - für Christian Eriksen. Wird es kurios?
Nach seinem Kollaps im Spiel gegen Finnland wird Christian Eriksen ein Defibrillator eingesetzt. Dieser Schritt hat nun wohl Konsequenzen für seinen Vertrag bei Inter Mailand.
. SPORT1
von SPORT1
am 21. Juni

In Gruppe B geht es am Montag um alles! Läuft es im Vierkampf von Russland, Dänemark, Finnland und den bereits qualifizierten Belgiern ganz kurios, muss am Ende sogar die Fairplay-Wertung entscheiden, wer weiterkommt!

Euro 2021: Der EM-Montag in der Übersicht: 

Bei den Dänen hatte Christian Eriksen vor seinem Abschied zur Erholung in seine Villa im Odenser Nobelstadtteil Hunderup noch seine Mitspielern im Teamcamp in Helsingör besucht und in den Köpfen der tapferen Fußballhelden etwas aus. "Die Atmosphäre ist jetzt ein bisschen anders", sagte Trainer Kasper Hjulmand: "Es fühlt sich ein bisschen so an, als beginnt die EM jetzt. Es fühlt sich jetzt wie eine normale Situation an." (Alle News & Infos zur EM 2021)

Gegen Russland hilft den Dänen nach ihrem bitteren Fehlstart mit zwei Niederlagen nur ein Sieg. (Spielplan & Ergebnisse der EM 2021)

EM 2021: Russland gegen Dänemark

Für ein Weiterkommen des Weltranglistenzehnten muss einiges zusammenkommen. (Alle Teams der EM 2021)

Lediglich Rang drei können die Dänen aus eigener Kraft erreichen, für Gruppenplatz zwei bräuchte es eine Niederlage von Finnland gegen das bereits qualifizierte Belgien im Parallelspiel. Dann käme es zu einem Dreiervergleich, den Dänemark mit jedem Sieg mit mindestens zwei eigenen Toren für sich entscheiden würde. 

Dann zählt die Fairplay-Wertung

Es gibt aber auch die extrem seltene Option, dass im Dreiervergleich sogar die Fairplay-Wertung oder gar die Ergebnisse der EM-Quali entscheiden müssen, wer ins Achtelfinale kommt!

Gewinnt Dänemark nur mit 1:0 gegen Russland und Belgien besiegt Finnland mit 2:1, dann haben alle drei Teams hinter den schon qualifizierten "Roten Teufeln" drei Punkte auf dem Konto und im Dreiervergleich jeweils das exakt gleiche Torverhältnis von 1:1 (jedes Team hat einmal 1:0 gewonnen und einmal 0:1 verloren).

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

In der Folge würde dann die Tordifferenz aus allen Spielen entscheiden - Russland wäre mit -4 Letzter. Zwischen Dänemark und Finnland kann nun der direkte Vergleich nicht mehr herangezogen werden, weil dieser VOR dem Dreiervergleich gezählt hätte, danach aber nicht mehr.

Weil auch die Gesamtzahl der Siege gleich ist, wäre dann das Fairplay an der Reihe. Hier läge Dänemark VOR den letzten Gruppenspielen noch vor Finnland - sollten bei Spielende beide Teams aber auch hier gleichauf liegen, wird es noch kurioser.

Da es den UEFA-Koeffizienten für Nationalteams nicht mehr gibt, wird stattdessen das "European Qualifiers Ranking" herangezogen, also die Ergebnisse der EM-Quali. Dort liegt Dänemark mit 16 geholten Punkten vor Finnland (12) und wäre weiter.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Russland: Safonov - Barinov, Diveyev, Dzhikiya - Karavaev, Zobnin, Ozdoev, Kuzyayev - Miranchuk, Golovin - Dzyuba. - Trainer: Cherchesov
Dänemark: Schmeichel - Wass, Christensen, Kjaer, Maehle - Höjbjerg, Delaney - Skov Olsen, Damsgaard, Braithwaite - Poulsen. - Trainer: Hjulmand

So können Sie Russland - Dänemark live im TV & Stream verfolgen: 

TV: ARD
Stream: ARD/MagentaTV
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

EM 2021: Finnland gegen Belgien unter Druck

Eine ähnliche Konstellation könnte sich bei einem 1:0 von Dänemark auch ergeben, wenn Finnland parallel gegen Belgien sogar mit 0:3 verliert. Dank Torverhältnis aus allen Spielen wäre Dänemark (2-3) dann sogar Gruppenzweiter nach dem Dreiervergleich - Dritter würde dann Russland oder Finnland (beide 2-4).

Auch hier würde dann erst die Fairplay-Wertung und danach das EM-Quali-Ranking (Russland vor Finnland) entscheiden. (Die Statistiken der EM 2021)

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Finnland: Hradecky - O'Shaughnessy, Arajuuri, Toivio - Uronen, Kamara, Sparv, Kauko, Raitala - Pukki, Pohjanpalo. - Trainer: Kanerva
Belgien: Courtois - Alderweireld, Denayer, Vermaelen - Meunier, De Bruyne, Witsel, Carrasco - Mertens, Lukaku, Eden Hazard. - Trainer Martinez

So können Sie Finnland - Belgien live im TV & Stream verfolgen: 

TV: -
Stream: MagentaTV
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

-----
Mit Sport-Informations-Dienst (SID)