Lewy und Elfer-Bock: Spanien in Not

Lewy und Elfer-Bock: Spanien in Not

Robert Lewandowski verhindert das vorzeitige EM-Aus für Polen - und bringt Spanien in Not. Auch, weil Gerard Moreno einen VAR-Elfmeter nicht nutzt.
Gerard Moreno (M.) scheitert gegen Polen vom Elfmeterpunkt am Pfosten
Gerard Moreno (M.) scheitert gegen Polen vom Elfmeterpunkt am Pfosten
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
am 20. Juni

Den hochgehandelten Spaniern droht bei der EM 2021 ein frühes Aus.

Die Mannschaft von Trainer Luis Enrique wartet auch nach dem zweiten Gruppenspiel auf den ersten Sieg, gegen Polen reichte es nach dem 0:0 zum Auftakt gegen Schweden nur zu einem 1:1 (1:0). (Ergebnisse und Spielplan der EM)

Zwar brachte ausgerechnet der zuletzt sogar von den heimischen Fans in Sevilla ausgepfiffene Álvaro Morata (25.) die Spanier in Führung, Bayern-Star Robert Lewandowski (54.) aber rettete den Polen per Kopf einen Punkt - und verhinderte damit zugleich das vorzeitige EM-Aus. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Spanien vergibt VAR-Strafstoß gegen Polen

Besonders bitter für Spanien: Kurz nach dem Ausgleich bekam die Selección vom Video-Assistenten nach Foul von Jakub Moder an Gerard Moreno einen Elfmeter zugesprochen.

Der Gefoulte selbst trat an, scheiterte jedoch am Pfosten (58.) - und der vom Abpraller überraschte Morata schoss den Nachschuss am Tor vorbei.

So führt vor dem letzten Spieltag etwas überraschend Schweden die Gruppe E mit vier Punkten an, dahinter folgt der vermeintlich krasse Außenseiter aus der Slowakei (3 Punkte). Die Favoriten Spanien (2 Punkte, spielt noch gegen die Slowakei) und Polen (ein Punkt, spielt noch gegen Schweden) stehen beim Gruppenfinale am Mittwoch dagegen gehörig unter Druck. (Tabellen der EM)

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: