Stimmen: "Da kocht der Kessel!"

Stimmen: "Da kocht der Kessel!"

Deutschland gewinnt das zweite EM-Gruppenspiel gegen Portugal. Löw lobt seine Schützlinge, Gosens und Müller zeigen sich überglücklich. Die Stimmen.
Deutschland gewinnt das zweite EM-Gruppenspiel gegen Portugal mit 4:2. Für Bundestrainer Joachim Löw geht das Ergebnis in dieser Höhe in Ordnung.
Initialzündung? "Haben nicht gezweifelt!"
02:06
. SPORT1
von SPORT1
am 19. Juni

Die deutsche Nationalmannschaft hat den ersten Sieg bei der EM 2021 gefeiert und die 0:1-Auftaktpleite gegen Frankreich beim 4:2 gegen Portugal vorerst vergessen gemacht. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Dementsprechend zufrieden fielen die Reaktionen von Bundestrainer Joachim Löw und seinen Spielern aus. (Die Einzelkritik der DFB-Stars gegen Portugal)

SPORT1 fasst die Stimmen von ARD und MagentaTV zusammen.

Joachim Löw (Bundestrainer): "Insgesamt klasse Leistung, tolle Einstellung, tolle Moral in dieser schwierigen Situation. Wir haben zu Recht in dieser Höhe gewonnen. Wir haben uns viele Chancen rausgespielt. Von Anfang an war Tempo in den Aktionen, wir kommen gut über die Außen, Kimmich und Gosens, das war unser Plan."

… über sein Lieblingstor: "Das ist schwierig, weil es waren ja alle irgendwie ganz gut rausgespielt. Das vierte war eine tolle Flanke und unglaublicher Kopfball von Robin Gosens." (Ergebnisse und Spielplan der EM)

… über Robin Gosens: "Spiel des Lebens? Weiß ich nicht, das hat er vielleicht noch vor sich. Er hat eine richtig gute Partie gespielt. Er ist schon auch kampfbetont, und was seine Stärke ist, dass er auch Torgefahr ausstrahlt, und das ist das, was wir brauchen."

… über Verletzungen: "Irgendwie kamen dann plötzlich alle mit irgendwelchen Problemen, und der Arzt hat mir auch ein paar Informationen gegeben. Es gab mal zwei, drei Minuten, da wussten wir gar nicht mehr, wen wir jetzt eigentlich wechseln sollen. Ilkay Gündogan: Wade. Mats Hummels: Knie. Robin Gosens: Adduktoren. Da war zwischendurch ein bisschen Hektik, aber eigentlich haben wir es dann gut hingekriegt (lacht)."

Gosens: "Du kannst mich gerne mal zwicken"

Robin Gosens: "Gestern Abend habe ich schon gemerkt, dass das richtig gut werden kann. Ihr habt alle gesehen, wie Jogi Löw uns gestern beim Abschlusstraining schon eingeheizt hat, dass er gesagt hat, dass wir in den Wettkampf-Modus schalten, weil heute ein Alles-oder-Nichts-Spiel ist. Jedem war klar, was auf dem Spiel steht und dass ordentlich Druck auf dem Kessel ist - und ich glaube, das haben wir mit Bravour gelöst, haben alles reingehauen, sowohl defensiv als auch offensiv, haben uns belohnt für unseren Spirit heute. Da bin ich einfach ultrahappy." (Tabellen der EM)

... über das nächste verrückte Kapitel in seiner Geschichte: "Du kannst mich gerne mal zwicken, selbst dann glaube ich es nicht. Es ist geil. Ein Tor zu schießen für die Nationalmannschaft ist immer besonders, dann noch bei so einem großen Turnier, bei so einem Spiel, das für den weiteren Verlauf des Turniers so wichtig ist, da geht mir wiederum einer ab. Ich werde das heute sicherlich genießen, vielleicht auch noch morgen, dann geht die Fahrt wieder ab Richtung Ungarn. Da müssen wir wieder drei Punkte holen, um weiterzukommen."

... über seine Verletzung: "Ich hänge schon länger damit rum, dass meine Adduktoren ein bisschen schmerzen, das kommt vom Nerv hinten im Rücken. Zum Glück hat mich der Coach noch ein bisschen drin gelassen, damit ich die Hütte machen konnte. Am Ende des Tages ist alles glimpflich abgelaufen."

... über sein Kopfballspiel: "Das ist eine Stärke von mir, dass ich am zweiten Pfosten lauern kann und meine Hütte machen kann. Ich bin sehr froh, dass es heute geklappt hat."

Kai Havertz: "Wir können zufrieden sein mit der Leistung. Wir haben sie gut bespielt. Es war wichtig, nach dem Frankreich-Spiel nicht alles über den Haufen zu werfen, sondern uns treu zu bleiben. Wir vertrauen dem System und wir vertrauen den Spielern."

... über das anstehende Gruppenfinale: "Ungarn wird ein schwerer Gegner, den man nicht unterschätzen darf, sehr defensivstark. Das wird wieder ein harter Brocken."

Müller: "Da kocht der Kessel"

Thomas Müller: "Das macht einfach Spaß bei dieser Stimmung. Die Energie war da. Da kocht der Kessel. Wir hatten viele gute Aspekte, aber auch viele Dinge, die wir noch verbessern müssen. Sowas kann am Ende Punkte kosten. Jetzt haben wir die drei Punkte, jetzt sind wir gut im Turnier und haben es in der eigenen Hand."

... über die kommenden Aufgaben: "Jetzt dürfen wir nicht überdrehen und nicht überheblich werden - aber wir dürfen an unsere Qualität glauben. Wir dürfen eine kleine Euphorie spüren."

Michael Ballack (MagentaTV-Experte): "Ein toller Sieg, auch in der Höhe verdient. Sie haben den Druck über 65, 70 Minuten hochgehalten - das war schon eine Duftmarke. Offensiv war es fast zu einfach, um wahr zu sein."

Bastian Schweinsteiger (ARD-Experte): "Nicht nur die drei Punkte, sondern auch die Art und Weise waren klasse. Robin Gosens hat ein sehr, sehr gutes Spiel gemacht, für ihn ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Auch Joshua Kimmich und Thomas Müller waren herausragend."

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: