Dopa-Runde huldigt Gosens

Dopa-Runde huldigt Gosens

Robin Gosens begeistert bei Deutschlands spektakulärem Sieg gegen Portugal. Im Doppelpass wird er vor allem auch für seine authentische Art gefeiert.
Im EM Doppelpass sind die Experten sowohl begeistert von Robin Gosens' Leistung gegen Portugal, als auch von seiner Persönlichkeit.
"Echt! Ehrlich! Authentisch!" Dopa feiert Gosens
04:18
Lisa Obst
von SPORT1
am 20. Juni

Gigant Gosens!

Der Mann des Spiels wurde nicht nur in der internationalen Presse gefeiert, auch im EM Doppelpass auf SPORT1 zeigte sich die Runde begeistert vom 26 Jahre alten Italien-Legionär. (Einzelkritik der DFB-Stars

"Wir können froh sein, dass wir wieder so einen haben. Der bringt Dynamik und Tempo rein, ist frech vor der Kamera. Gosens ist authentisch und traut sich was, ich mag solche Typen", lobte SPORT1-Experte Stefan Effenberg.

Auch Mario Basler stellte neben Gosens' sportlichen Qualitäten vor allem auch dessen Charakter auf und außerhalb des Platzes in den Vordergrund.

"Es ist ja kein Geheimnis, dass ich von den Nachwuchsleistungszentren nichts halte, das ist etwas Aufgezwungenes. Und jetzt sehen wir Gosens, der da eben nicht herkommt: Der tut uns allen mal wieder gut, so wie der frei Schnauze redet", erklärte der Ex-Nationalspieler, der in seiner Karriere bekanntlich auch mit dem einen oder anderen flapsigen Spruch von sich reden gemacht hat.

Freund lobt Komplettpaket Gosens

In erster Linie muss bei einem Fußballer aber selbstverständlich die Leistung stimmen. Und Gosens lieferte schon zum zweiten Mal bei dieser EM ab. (Ergebnisse und Spielplan der EM)

Gehörte er schon gegen Frankreich zu den stärksten Deutschen, setzte er gegen Portugal noch einmal einen drauf.

"Das war ein Linksverteidiger, wie man ihn sich wünscht. Wie er Rüdiger defensiv immer wieder geholfen hat, wie er die Schnittstellen abgedeckt hat, wie er alles weggegrätscht hat und Portugal so eben nicht hinter die deutsche Abwehr gekommen ist. Und dann ist er Sekunden später schon wieder vorn und sorgt für eine super Flanke", geriet Steffen Freund ins Schwärmen.

Deutschland dreht das Spiel gegen Portugal noch vor der Halbzeit. Ex-Nationalspieler Cacau lobt im SNICKERS Fan Talks vor allem Außenverteidiger Robin Gosens.
02:15
"Der ist echt!" Cacau feiert Gosens-Gala

Robin Gosens: Mit harter Arbeit ganz nach oben

Gosens Vorteil: Er spielt im Verein bei Atalanta Bergamo in einem System, "von dem sich Löw viel abgeschaut hat", wie Journalist Raphael Honigstein im Doppelpass verriet.

Gosens habe "teilweise stundenlang" mit Atalantas Trainer Gian Piero Gasperini und den Videoanalysten daran gearbeitet, wie er sich als offensiver Außenverteidiger in einem 3-5-2 bewegen muss und noch torgefährlicher werden kann.

Der gebürtige Emmericher sei ein Spieler, der nicht über sein Talent kommt, sondern über die Arbeit und seinen Einsatz, was ihm in den letzten zwei Jahren noch einmal einen großen Sprung ermöglicht habe.

Noch mit 18 Jahren spielte Gosens in der Landesliga und jobbte nebenher für 8,50 Euro in einer Tankstelle.

"Ich war auch schon an der Tanke bevor ich zum Training gefahren bin. Ich wollte eigentlich auch arbeiten, aber die haben niemanden gesucht. Dann habe ich mir ein Bier mitgenommen", witzelte Basler.

Effenberg: Die Fans lieben Gosens 

Während der ehemalige Bayern-Star inzwischen seine Fußball-Rente genießt, soll für Gosens bei dieser EM und überhaupt im DFB-Trikot noch lange nicht Schluss sein.

Wird es am Ende sogar der Italien-Legionär, der die über die Jahre immer größer werdende Kluft zwischen der DFB-Elf und den deutschen Fans wieder schließt und die Liebe für die Nationalmannschaft neu entfacht?

"An ihm können wir uns auf jeden Fall hochziehen", ist sich Effenberg sicher: "Da sagt jeder Fan zu Hause: 'Der ist ja so wie ich!'"

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: