Irre Fehlentscheidung nach Eckball

Irre Fehlentscheidung nach Eckball

Italien gewinnt das EM-Auftaktspiel gegen die Türkei am Ende deutlich. Schiedsrichter Danny Makkelie leistet sich dabei allerdings einen krassen Aussetzer.
Die Ausführung dieses Eckball zwischen Italiens Lorenzo Insigne Domenico Berardi mündete in eine Abseits-Fehlentscheidung
Die Ausführung dieses Eckball zwischen Italiens Lorenzo Insigne Domenico Berardi mündete in eine Abseits-Fehlentscheidung
© ARD
Lisa Obst
von SPORT1
am 11. Juni

Es waren gerade 46 Minuten gespielt, da hatte diese Fußball-Europameisterschaft ihre erste gravierende Fehlentscheidung: (SERVICE: Kuriose Regeln und Fakten bei der EM)

Der EM Doppelpass mit Toni Schumacher und Oli Pocher am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Beim EM-Eröffnungsspiel zwischen Italien und der Türkei (3:0) hat die Ausführung eines Eckballs für Unverständnis gesorgt und kein gutes Licht auf die Regel-Sattelfestigkeit der Schiedsrichter geworfen. (das Spiel zum Nachlesen im Liveticker)

Was war passiert? Italiens Lorenzo Insigne wollte eine Ecke von rechts kurz ausführen, suchte dafür Domenico Berardi. Der stand dabei zunächst hinter der Auslinie, wurde dann aber mit einem Pass über 20 Zentimeter von Insigne angespielt. (SERVICE: Der Spielplan der EM)

Von Georgina Rodriguez bis Izabel Goualart. Die Europameisterschaft hat nicht nur auf dem Platz einiges zu bieten. Diese Spielerfrauen fiebern für ihre Männer bei der EM mit.
03:00
Heiße EM! Diese Spielerfrauen drücken die Daumen

Schiedsrichter unterläuft Fehlentscheidung

Doch zur großen Verwunderung der Squadra Azzurra pfiff der Unparteiische Danny Makkelie aus den Niederlanden - und gab Freistoß für die Türkei, weil sein in unmittelbarer Nähe befindlicher Linienrichter die Fahne hob, eine Abseitsposition ausgemacht hatte. (NEWS: Alles zur EM)

Doch die war gar keine. Denn was die Referees in der Situation offenbar nicht wussten: Bei der Eckball-Ausführung selbst ist das Abseits aufgehoben. Auch danach lag kein strafbares Abseits vor, da der Ball klar zurückgespielt wurde zu Jorginho. (EM: Alle Tabellen der EM 2021)

Der italienische Protest gegen die Fehlentscheidung im Römer Olympiastadion blieb erfolglos. Am Ende aber dürfte der klare Auftaktsieg und erfolgreiche Start ins Turnier Trost genug gewesen sein für die Elf von Coach Roberto Mancini.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: