Eriksen spricht mit der Mannschaft

Eriksen spricht mit der Mannschaft

Aus dem Krankenhaus nimmt Christian Eriksen nur kurz nach seinem Kollaps schon wieder Kontakt mit seinem Team auf - ausschlaggebend dafür, die Finnland-Partie fortzusetzen.
Die dänischen Nationalspieler sprachen mit Christian Eriksen vor der Spiel-Fortsetzung gegen Finnland
Die dänischen Nationalspieler sprachen mit Christian Eriksen vor der Spiel-Fortsetzung gegen Finnland
© imago
. SID
von SID
am 13. Juni

Der dänische Fußball-Nationalspieler Christian Eriksen hat vor dem Wiederanpfiff des EM-Spiels gegen Finnland aus dem Krankenhaus mit seinen Teamkollegen gesprochen. (SERVICE: Der Spielplan der EM)

"Wir haben mit ihm Kontakt aufgenommen und die Spieler haben mit Christian gesprochen. Das ist die gute Nachricht. Ihm geht es gut und sie spielen das Spiel für Christian", sagte der dänische Verbandsdirektor Peter Möller der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt DR. (NEWS: Alles zur EM)

Für die Spieler sei es "wichtig gewesen" zu wissen, dass es Eriksen gut geht. Der 29-Jährige war etwa 90 Minuten zuvor auf dem Rasen kollabiert und lange behandelt worden.

Nicht nur das dänische Team zeigte sich bestürzt angesichts des Dramas um Christian Eriksen
Nicht nur das dänische Team zeigte sich bestürzt angesichts des Dramas um Christian Eriksen

"Er ist umgefallen und hat auf dem Platz eine Herzmassage bekommen. Er war zum Glück wach, als er das Stadion verließ", sagte Möller weiter.

Eriksen wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht, inzwischen hat sich sein Zustand stabilisiert. (NEWS: Fans singen für Eriksen)

Zunächst war unklar, ob das Spiel fortgesetzt wird oder nicht. (EM: Alle Tabellen der EM 2021)

Eriksens Gespräch mit der Mannschaft brachte aber offenbar die Entscheidung. "Unsere Gedanken sind bei Christians Eltern und seiner Familie", sagte Möller weiter. (Nach Drama um Eriksen: Dänemark-Spiel wird fortgesetzt)

Der EM Doppelpass mit Toni Schumacher und Oli Pocher am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Kurz vor Wiederanpfiff hatte bereits ZDF-Kommentator Béla Rethy aus internen Quellen berichtet, die dänischen Spieler hätten in der Kabine per Facetime mit Eriksen gesprochen – und Eriksen habe die Mannschaft gebeten, das Spiel fortzusetzen.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: