Verrattis Comeback geplatzt

Verrattis Comeback geplatzt

Italiens Mittelfeldchef Marco Verratti steht auch im zweiten Gruppenspiel am Mittwochabend gegen die Schweiz nicht im 23er-Kader der Squadra Azzurra.
Der furiose Auftaktsieg lässt Italien vom EM-Titel träumen. Die Squadra Azzura begeistert zum Auftakt mit Offensivfußball und spannenden Stars im Kader.
Plötzlich Mitfavorit! Diese Stars lassen Italien träumen
02:50
. SID
von SID
am 16. Juni

Italiens Mittelfeldchef Marco Verratti steht auch im zweiten Gruppenspiel am Mittwochabend in Rom gegen die Schweiz nicht im 23er-Kader der Squadra Azzurra. (NEWS: Alles zur EM)

Trainer Roberto Mancini hatte noch am Dienstag vor dem Abschlusstraining erklärt, dass er "ziemlich optimistisch" sei. (EM: Alle Tabellen der EM 2021)

Der 28-Jährige von Paris St. Germain, der seit einigen Tagen wieder mit der Mannschaft trainiert, hatte sich Anfang Mai eine Bänderverletzung im Knie zugezogen und war seitdem ausgefallen.

Möglicherweise kommt Verratti, Schlüsselspieler im System von Mancini, am Sonntag im letzten Spiel der Gruppe A gegen Wales zum Einsatz. (SERVICE: Der Spielplan der EM)

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: