Anzeige

Bellingham schreibt EM-Geschichte

Bellingham schreibt EM-Geschichte

Jude Bellingham schreibt wieder einmal Geschichte. Der Mittelfeldspieler wird gegen Kroatien eingewechselt - niemand war bei seinem EM-Debüt bisher jünger.
Gareth Southgate (l.) schenkte Jude Bellingham (r.) in der Schlussphase das Vertrauen
Gareth Southgate (l.) schenkte Jude Bellingham (r.) in der Schlussphase das Vertrauen
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
13.06.2021 | 17:57 Uhr

Jude Bellinghams Name taucht immer häufiger in den Geschichtsbüchern auf.

Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund wurde im ersten Gruppenspiel Englands bei der Fußball-EM 2021 gegen Kroatien (Endstand 1:0) in der 82. Minute eingewechselt.

Bellingham ersetzte Harry Kane und wurde damit im Alter von 17 Jahren und 349 Tagen zum jüngsten EM-Spieler der Geschichte. Er löste damit den Niederländer Jetro Willems ab, der bei der EURO 2012 bei seinem Debüt bereits 18 Jahre und 71 Tage alt war.

Allerdings könnte er den Rekord schnell wieder verlieren. Im Kader Polens steht mit Kacper Kozlowski ein ebenfalls 17 Jahre alter Akteur, der allerdings am 16. Oktober 2003 geboren ist - und damit deutlich später als Bellingham (29. Juni 2003).

Polen trifft am Montag auf die Slowakei (Montag, 18 Uhr, Polen - Slowakei im LIVETICKER).

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate zeigt sich begeistert von BVB-Juwel Jude Bellingham - und erklärt, dass der Teenager nicht nur für das Erlebnis im EM-Kader steht.
00:48
"Phänomenal!" Southgate schwärmt von BVB-Juwel Bellingham

Bellingham wurde mit seinem Einsatz auch zum jüngsten Engländer überhaupt bei einem Großturnier.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Bellingham löst bei England Rashford ab

Der Shootingstar hatte bereits für den BVB in der abgelaufenen Saison mehrere Rekorde aufgestellt. Für Bellingham war es das fünfte Länderspiel. Bei seinem Länderspieldebüt war er zum drittjüngsten Spieler der England-Historie geworden.

Der jüngste Engländer, der zuvor bei einer EM gespielt hatte, war Marcus Rashford. Der Stürmer von Manchester United hatte 2016 mit 18 Jahren und 229 Tagen gegen Wales sein EM-Debüt gegeben.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: