Anzeige

Nach Corona: Kulusevski im Kader

Nach Corona: Kulusevski im Kader

Dejan Kulusevski steht nach seiner Corona-Infektion wieder im Kader der schwedischen Nationalmannschaft. Ob er auch zum Einsatz kommt, ist noch offen.
Dejan Kulusevski steht wieder im Kader von Schweden
Dejan Kulusevski steht wieder im Kader von Schweden
© AFP/SID/JONATHAN NACKSTRAND
SID
von SID
16.06.2021 | 13:47 Uhr

Dejan Kulusevski ist nach seiner Corona-Infektion in den Kader der schwedischen Fußball-Nationalmannschaft zurückgekehrt. Der Offensivspieler von Juventus Turin war vor der EM als einer von zwei Spielern der Skandinavier an COVID-19 erkrankt.

Nach einem negativen PCR-Test am Dienstag wurde der 21-Jährige für gesund erklärt, verkündete der schwedischen Verband am Mittwoch.

Zunächst steigt der 40-Millionen-Profi, der sich vor Turnierbeginn wohl bei einem privaten Abendessen infiziert und auch Teamkollege Mattias Svanberg vom FC Bologna angesteckt hatte, ins individuelle Training ein.

Der restliche Teil der schwedischen Mannschaft hatte am Mittwoch im Teamquartier in Göteborg trainingsfrei und legte den Fokus vor dem Duell mit der Slowakei am Freitag (15.00 Uhr/Magenta TV) in St. Petersburg auf die Regeneration.

Andersson lässt Kulusevski-Einsatz offen

Wann Svanberg in den Kader von Nationaltrainer Janne Andersson zurückkehren kann, steht noch nicht fest. Der 22-Jährige ist weiterhin isoliert. Sobald er "garantiert infektionsfrei" ist, soll er ebenfalls zurückkehren, hatte Andersson zu Wochenbeginn angekündigt.

Das EM-Auftaktspiel am Montag gegen Spanien in Sevilla (0:0) hatten sowohl Kulusevski als auch Svanberg verpasst. Gegen die Slowakei könnte Kulusevski schon wieder eine ernsthafte Option sein.

"Dejan kann spielen, aber ob er anfangen kann, nachdem er eine Woche lang ausgefallen ist, weiß ich nicht", hatte Andersson am Montag gesagt.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: