Wie wichtig Italiens Ersatzkeeper war

Wie wichtig Italiens Ersatzkeeper war

Nach dem EM-Triumph verraten einige italienische Spieler Überraschendes aus der Kabine. Ein Mann aus der zweiten Reihe soll entscheidend gewesen sein.
Ein ganzes Land steht nach dem EM-Titel Italiens Kopf. Daniele De Rossi macht in der Wembley-Kabine einen Diver über den Tisch und Leonardo Bonucci stichelt gegen die England-Fans.
Kabinenparty & Pokal im Bett: Die Europameister eskalieren
03:30
. SPORT1
von SPORT1
am 13. Juli

Mit ihrem Finalsieg gegen England haben sich die Italiener bei dieser EM durchgesetzt.

Bis zum Schluss zeigten die Azzurri eine Top-Mentalität und bewahrten im nervenraubenden Elfmeterschießen die Ruhe. (EM 2021, Finale: Italien - England zum Nachlesen im TICKER)

"Er hat etwas Spezielles vorbereitet..."

Nach dem Spiel enthüllten Kapitän Giorgio Chiellini und Alessandro Florenzi, weshalb sie in den entscheidenden Momenten mental stärker als die Engländer waren. Ein Spieler, der lediglich eine Minute bei dieser EM auf dem Platz stand, soll dafür mitverantwortlich gewesen sein.

"Doppelpass on Tour": Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)

Es handelt sich dabei um Italiens Ersatztorwart Salvatore Sirigu, welcher laut den Aussagen der beiden Verteidiger einer der wichtigsten Männer in der Kabine war. Unmittelbar nach dem Spiel erklärte Florenzi im Gespräch mit Football Italia: "Sirigu war einer der Schlüsselspieler in der Kabine. Er hat etwas Spezielles vorbereitet..."

"Hat uns zum Weinen gebracht"

Demnach soll Sirigu die Spieler sogar vor Rührung zum Weinen gebracht haben. "Vor dem Spiel hat er uns seine Notizen gegeben, welche er über jeden von uns geschrieben hat. Seine Gedanken waren gegenüber jedem Spieler anders.", so Florenzi weiter.

Die Notizen sollen aber nicht das Einzige gewesen sein, was der Torino-Keeper für seine Teamkameraden vorbereitete. Chiellini: "Er zeigte uns ein Video von unseren Familien vor dem Spiel und brachte uns damit zum Weinen."

Auch Italiens Stammtorhüter Gianluigi Donnarumma verriet, dass ihm Sirigu mit seinen Tipps vor dem Elfmeterschießen gegen Spanien entscheidend geholfen habe.

Der Mann hat somit seine Rolle auf der Ersatzbank bilderbuchartig erfüllt und vielleicht sogar auch übertroffen.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

MEHR DAZU