Home>Fußball>EM 2024>

Abi-Fahrt: Füllkrugs Frage-Antwort-Spiel im ICE

EM 2024>

Abi-Fahrt: Füllkrugs Frage-Antwort-Spiel im ICE

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

DFB-Star erlebt kuriose Zugfahrt

Niclas Füllkrug blickt auf eine lustige Zugfahrt zurück, bei der er in ein Spiel mit einer Abi-Gruppe verwickelt wird. Auch stichelt der DFB-Star gegen die Deutsche Bahn.
Eine Woche vor der EM-Eröffnung hat die deutsche Nationalelf noch Baustellen. Zweifel sind vor allem im Tor aufgekommen. Manuel Neuer patzte beim 2:1 gegen Griechenland erneut. Ist die Treue zu Neuer ein Fehler?
. SID
. SID
von SID
Niclas Füllkrug blickt auf eine lustige Zugfahrt zurück, bei der er in ein Spiel mit einer Abi-Gruppe verwickelt wird. Auch stichelt der DFB-Star gegen die Deutsche Bahn.

An diese Zugfahrt wird sich Niclas Füllkrug noch länger erinnern. Aufgrund eines überfüllten ICE verbrachte der Stürmer der deutschen Nationalmannschaft seine Rückreise ins EM-Quartier inmitten einer Abi-Fahrt. „Ich saß in gesellschaftlicher Runde und habe bei einem Frage-Antwort-Spiel mitgemacht“, berichtete der Stürmer von Borussia Dortmund am Montag auf einer Pressekonferenz in Herzogenaurach.

{ "placeholderType": "MREC" }

Füllkrug genoss die unfreiwillige Fannähe vor dem Eröffnungsspiel am Freitag (21.00 Uhr im LIVETICKER) in München gegen Schottland. „Es war schon ganz lustig“, sagte der 31-Jährige. Die Fragen, auch wenn sie ziemlich oberflächlich gewesen seien, beantworte er gerne. „Es war ein Gespräch auf Augenhöhe“, fügte Füllkrug schmunzelnd an. Den Zug in Hannover nahm er aus „ein bisschen Respekt vor der Deutschen Bahn“ einen Tag früher als geplant.

Berichte über Knieprobleme dementierte der Joker von Bundestrainer Julian Nagelsmann. „Ich will klarstellen, dass es mir gut geht. Ich weiß nicht, woher das kam“, sagte Füllkrug, fügte aber augenzwinkernd an: „Natürlich zwickt es mit 31 Jahren immer mal irgendwo.“