Home>Fußball>EM 2024>

EM 2024: Kein Nübel! Heftige Fan-Reaktionen auf Nagelsmann-Entscheidung

EM 2024>

EM 2024: Kein Nübel! Heftige Fan-Reaktionen auf Nagelsmann-Entscheidung

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Nübel-Aus sorgt für heftige Reaktionen

Alexander Nübel muss auf eine EM-Teilnahme verzichten. Bundestrainer Julian Nagelsmann sorgt damit für eine unerwartete Wendung. Die SPORT1-Netzreaktionen zum EM-Kader im Überblick.
Bei der Kadernominierung betonte Julian Nagelsmann, auf jeden Fall mit vier Torhütern in die Heim-EM gehen zu wollen. Kurz vor dem Turnier wirft er diesen Plan nun über den Haufen.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Alexander Nübel muss auf eine EM-Teilnahme verzichten. Bundestrainer Julian Nagelsmann sorgt damit für eine unerwartete Wendung. Die SPORT1-Netzreaktionen zum EM-Kader im Überblick.

Der Traum von der Europameisterschaft im eigenen Land hat für Alexander Nübel ein bitteres Ende gefunden. Und das, obwohl er eigentlich nach einem sicheren EM-Fahrer aussah.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Wir haben vier Torhüter nominiert und werden auch mit vier Torhütern in die EM gehen“, hatte Bundestrainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz zu Bekanntgabe des vorläufigen EM-Kaders noch Mitte Mai angekündigt. Dass die Entscheidung nun gekippt wird, wurde auch unter den Fans intensiv diskutiert.

SPORT1 fasst die Netzreaktionen bei Instagram zusammen.

„Das ist ein Witz, oder? Erst erzählt Nagelsmann, er braucht vier Torhüter, um besser trainieren zu können und jetzt streicht er Nübel? Den für mich besten Torhüter der abgelaufenen Saison! Das kannst du keinem erzählen“, kritisierte ein User und meinte er „hätte Koch gestrichen“, der lange als Streichkandidat Nummer eins galt.

{ "placeholderType": "MREC" }

In diesem Kommentar wurde ebenfalls ein klares Urteil gefällt: „Die Entscheidung ist total bitter! ‚Ich nehme 4 Torhüter sicher mit!‘ …und der Junge hat sich so gefreut, dass er sicher dabei ist und dann das. Richtig schlecht gemacht, Herr Bundestrainer. Muss man leider so sagen!!!“. Dies zeige „halt die Unreife als Trainer“, meinte ein anderer Fußball-Fan.

Apropos Fans: „Da frage ich mich als Fußball-Fan, haben Sie nicht nur die Spieler hinters Licht geführt, sondern auch die Fans?“ So manch ein Instagram-User sah sich sogar an Nagelsmanns Zeit beim FC Bayern erinnert: „Genau deshalb ist er bei Bayern entlassen worden, sagt was, aber macht das Gegenteil.“

Zudem geriet die ursprüngliche Sommerplanung von Nübel wieder ins Gedächtnis: „Und dafür hat er die Tansania-Reise abgesagt.“

Neuer? „Seine Zeit ist vorbei“

Andere User sehen die Konstellation des Torwart-Trios insgesamt als kritisch an und hinterfragen die Entscheidung, mit Manuel Neuer als gesetztem Torhüter in das Turnier zu gehen. Ein User stellt dabei sogar die These auf: „Seine Zeit ist vorbei.“

{ "placeholderType": "MREC" }
Julian Nagelsmann sorgt mit seinem EM-Kader für eine Überraschung
Julian Nagelsmann sorgt mit seinem EM-Kader für eine Überraschung

„Neuer sollte raus. Wie kann man so einem Torwart, der so ein sch**ß Jahr hatte, die Nummer eins geben? Mir kann doch keiner erzählen, dass das nach Leistung geht“, machte ein User seinem Ärger Luft. Ein weiterer merkte sarkastisch an: „Warum nicht Neuer? Zu alt und zu viele Fehler, aber okay der Reklamier-Arm muss bleiben.“

Nicht nur Neuer, im Rennen um den dritten Platz im Torhüter-Gespann musste sich Nübel auch Oliver Baumann von der TSG Hoffenheim geschlagen geben – zum Unverständnis vieler User. „Baumann lacht sich kaputt. Wieder eine Turnierteilnahme und keiner weiß, warum“, und „Nübel hätte wenigstens Nummer drei sein müssen“, sind die Kritikpunkte einiger Fans.