Home>Fußball>EM 2024>

EM 2024: Streit! DFB-Stars Füllkrug und Rüdiger geraten aneinander

EM 2024>

EM 2024: Streit! DFB-Stars Füllkrug und Rüdiger geraten aneinander

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

DFB-Stars geraten aneinander

Im DFB-Training kommt es zum Zoff zwischen zwei Stars. Die Streithähne müssen von Co-Trainer Sandro Wagner getrennt werden.
Mitten im DFB-Training sind Antonio Rüdiger und Niclas Füllkrug kurzzeitig aneinandergeraten. SPORT1-Chefreporter Stefan Kumberger beschreibt die Szenerie und klärt auf, was dahintersteckt.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Im DFB-Training kommt es zum Zoff zwischen zwei Stars. Die Streithähne müssen von Co-Trainer Sandro Wagner getrennt werden.

Die Anspannung beim DFB-Team steigt spürbar vor dem Eröffnungsspiel der Heim-EM. Nun kam es im Training zu einem Streit.

{ "placeholderType": "MREC" }

Bei einer Flankenübung krachte es ausgerechnet zwischen Niclas Füllkrug und Antonio Rüdiger. Erst in der vergangenen Woche hatten beide im Champions-League-Finale mit Borussia Dortmund und Real Madrid gegeneinander gespielt.

Antonio Rüdiger (2. v. l.) und Niclas Füllkrug (l.) gerieten im Training aneinander
Antonio Rüdiger (2. v. l.) und Niclas Füllkrug (l.) gerieten im Training aneinander

Rüdiger und Füllkrug geraten aneinander

Nun lieferte sich das Duo einen harten Zweikampf nach dem anderen. Als Füllkrug dann von Rüdiger zu Boden gezogen wurde, schimpfte der BVB-Stürmer los.

In Richtung Standardtrainer Mads Buttgereit wütete Füllkrug: „Pfeif doch mal endlich!“

{ "placeholderType": "MREC" }

Als sich die beiden Stars in der Folge schubsten, musste Co-Trainer Sandro Wagner eingreifen. Eine Pause sollte für Entspannung sorgen. Weil Rüdiger immer noch ironisch applaudierte, wurde er danach von der Gruppe getrennt und machte stattdessen Läufe.

Allerdings war der Zorn der beiden Spieler schnell verraucht. Nach dem Training postete Füllkrug bei Instagram Bilder von der Einheit und Rüdiger kommentierte: „Lüüüüückkkkkkkkeeeeee.“ Dazu postete der Real-Star ein Herz.