Anzeige
Home>Fußball>Europa League>

Europa League: Pyro-Show, Autokorso! Die Eintracht-Party in Frankfurt nach dem Titelgewinn zum Nachlesen

Europa League>

Europa League: Pyro-Show, Autokorso! Die Eintracht-Party in Frankfurt nach dem Titelgewinn zum Nachlesen

Anzeige
Anzeige

Die Highlights der Frankfurt-Party

Die Highlights der Frankfurt-Party

Die Eintracht-Helden fliegen zurück nach Frankfurt und feiern den Europa-League-Titel mit seinen Fans. SPORT1 hat den Party-Tag zum Nachlesen.
Beim Public Viewing im Deutsche Bank Park feiern die Eintracht-Fans den Sieg über die Glasgow Rangers im Finale der Europa League. Rafael Borré verwandelt den letzten Elfmeter für die SGE.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Eintracht Frankfurt ist Historisches gelungen!

Am Donnerstag sind Fans und Mannschaft wieder in Frankfurt angekommen. Nach einem stundenlangen Autokorso ließen sich die Euro-Helden auf dem Römer von ihren Fans gebührend feiern. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Europa League)

SPORT1 hat die Eintracht-Party zum Nachlesen.

+++ Balkon-Party beendet +++

Mannschaft und Fans dürften bestimmt noch die ganze Nacht weiterfeiern. Wir verabschieden uns an dieser Stelle.

+++ Hinteregger: „Neuer auf die Bank“ +++

Martin Hinteregger bedankt sich vor allem bei seinem Torhüter Kevin Trapp. „Wir haben einfach einen Weltklasse Torhüter“, und stimmt ein „Neuer auf die Bank!“, mit den Fans hinterher.

Anschließend übergibt er das Mikrofon der Nummer 1, dem daraufhin die Tränen kamen. „Mein größter Wunsch war es, hier mit euch feiern zu dürfen.“

+++ Der Kapitän spricht +++

Sebastian Rode ist der erste, der sich das Mikro schnappt. „Nach dem Gladbach-Spiel habe ich gesagt, wir wollen uns bei euch mit dem Pokal bedanken. Hier ist das Ding! Der Pokal ist für euch“, sagt er zu den Fans.

Währenddessen tragen sich die ersten Spieler und Delegierten in das Goldene Buch ein, in dem sich bereits große Persönlichkeiten wie John F. Kennedy verewigt haben.

+++ Unfassbare Pyro-Show am Römerplatz +++

Die Spieler haben sich inzwischen auf dem Balkon platziert. Die Fans feiern das frenetisch mit einer unglaublichen Pyro- und Feuerwerks-Show. Der Himmel ist komplett rot erleuchtet, man sieht gar nichts mehr.

Sogar die Spieler haben Feuerwerkskörper in der Hand, während die Polizei die Anhänger auffordert, dass Zündeln zu unterlassen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Glasner und Rode präsentieren den Pokal +++

Oliver Glasner und Sebastian Rode bringen zusammen mit Oberbürgermeister Peter Feldmann den Pokal in den historischen Kaisersaal. Auch die restliche Mannschaft trudelt im Saal ein.

Feldmann liest derweil die Namen der Pokalhelden unter tosenden Applaus der anwesenden Fans vor.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Spieler am Römerplatz angekommen! +++

Großer Jubel am Römerplatz. Die Euro-League-Helden sind da! Die Fans warten nun gespannt auf die ersten Reden der Frankfurter-Spieler.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ DWD gibt Wetter-Update +++

Die Fans können die Regenjacken wieder einpacken! Die Unwetterwarnung ist inzwischen aufgehoben worden.

+++ Illsanker fordert ebenfalls Bier-Nachschub +++

Auch Stefan Illsanker meldet eine Knappheit an alkoholischen Getränken: „Viel haben wir nicht mehr, wir haben wir haben viel an die Jungs und Mädels der Eintracht vergeben. Super Fans, dementsprechend müssen wir sie auch mit Köstlichkeiten versorgen“.“

Zudem gibt er einen Ausblick, wie es für ihn und seine Teamkollegen heute Nacht noch weitergehen wird: „Ein Freund heiratet morgen, ich werde denke ich angeschlingert ankommen.“

+++ Hinteregger meldet Bier-Notstand +++

Der Autokorso rollt, doch so langsam wird das Bier knapp. „Die erste Kiste ist leer“, meldet Martin Hinteregger. Bei Gelegenheit müsse man dringend Nachschub besorgen, so der 29-Jährige.

Zudem hofft er auf einen Verbleib von Superstar Filip Kostic: „Manchmal kommen neue, junge Spieler und Alte müssen gehen. Aber bei dem was man hier sieht wäre es sehr schwer zu gehen - Auch für einen Filip Kostic“, sagt Hinteregger.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Spieler bald am +++

Gerade wurde den Fans durchgegeben: In einer Viertelstunde erreichen die Spieler den Römerplatz! Daraufhin ist großer Jubel ausgebrochen

+++ Fischer trinkt aus Pokal +++

Peter Fischer hat es wirklich getan und nach dem Finalsieg aus dem Pokal getrunken. Der Eintracht-Präsident war jedoch nicht so begeistert: „Schmeckt scheiße da draus“, musste er enttäuschend feststellen.

+++ Nur noch Schritttempo möglich +++

Besonders schnell voran kommt der Autokorso aktuell nicht. Die Fanmassen machen es den Cabrios unmöglich, schneller als Schrittgeschwindigkeit zu fahren.

+++ Rode mit neuem Turban +++

Der Frankfurter Kapitän hatte auf dem Weg zum Römer offenbar Probleme mit seiner Kopfwunde. Diese ist offenbar wieder ausgegangen, der 31-Jährige bekam einen erneuten Turban verpasst.

+++ Fans wollen Selfies ohne Ende und mit großer Bitte an Ndicka +++

Jeder noch so kleine Fan bekommt ein sicheres Autogramm. Und selbstredend auch die Älteren.

Ein Eintracht-Anhänger hat es zum Auto von Evan Ndicka geschafft und redet vehement auf den Innenverteidiger ein. „Bleib hier! Bleib hier!“ Um den Franzosen ranken sich Abschiedsgedanken, da der Verteidiger den nächsten Karriereschritt wagen will.

Oder kann die Teilnahme an der Champions League Ndicka nochmal überzeugen, in Frankfurt zu bleiben.

+++ Glasner: Das Schönste am Titel ist die Freude der Fans +++

Eintracht-Trainer Oliver Glasner lobt beim Empfang der Frankfurter Pokalsieger einmal mehr die SGE-Anhänger: „Was mich am meisten freut, ist, wie oft ich von den Fans Danke gehört habe. Das ist das Schönste an diesem Titel“, so der Österreichr beim HR.

Des Weiteren verriet Glasner auch noch etwas über die Party in der Nacht: „Der Großteil von uns war nach der Feier noch im Hotel-Pool.“

+++ Bier alle - Eintracht-Cabrio muss Zwischenstopp einlegen +++

Kevin Trapp ist in ordentlicher Feierlaune. Sein Cabrio musste anhalten, um die zweite Kiste Bier aus dem Kofferraum zu holen. Na, dann Prost!

+++ Wie bei der Tour de France! Fans begleiten die Mannschaft in Richtung Römerberg +++

Während die Fanmassen am Römerberg auf die Ankunft ihrer Helden warten, hat sich ein großer Teil der Anhänger auch rund um die abgesperrte Strecke. Schon mehr als fünf Kilometer vor dem Ziel stehen die Fans und empfangen ihr Team. Solche Bilder kennt man sonst nur von der Tour de France!

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Macht das Wetter der Eintracht einen Strich durch die Rechnung? +++

Für den Abend sind in Frankfurt Gewitter vorhergesagt. Und die ersten Schauer haben die Stadt bereits erreicht.

Die ersten Spieler schützen sich vor dem Regen, am Römerberg regnet es zwischenzeitlich relativ stark. Der Stimmung tut das bisher keinen Abbruch.

+++ Rode: Kopfwunde oder Brummschädel - was schmerzt mehr? +++

„Ich habe keine Ahnung, wie viele Stiche das waren. Aber die Narbe tut mehr weh, als mein Brummschädel. Kurz kamen mir Zweifel, ob ich weiterspielen kann. Aber es gibt nur ein Finale. Das wollte ich dann unbedingt durchziehen“, so Rode, der in der Anfangsphase von John Lundstram böse am Kopf getroffen wurde.

Auf die Frage, wie die Party war, sagte der SGE-Spielführer: „Es wurde alles von der Eintracht übernommen. Wir haben getrunken was wir wollen.“

+++ Am Römerberg in Frankfurts geht‘s ab +++

Die SGE-Fans machen eine Riesen-Stimmung am Römer! Das Bier fließ in Strömen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Und das ein oder andere Bengalo wird auch abgebrannt.

+++ Eintracht-Boss gibt Einblicke in vergangene Party-Nacht +++

„Ich bin um 7.30 Uhr ins Bett und habe eine oder eineinhalb Stunden geschlafen“, sagte Eintrachts Vorstandssprecher Axel Hellmann am HR-Mikrofon auf dem Weg zum Römer.

Die Frankfurter hatten die Nacht in einem Club in Sevilla zu Tage gemacht. „Da ging‘s bis 6 Uhr. Dann sind wir nochmal ins Hotel, um uns umzuziehen“, so Hellmann. Das muss eine Party-Nacht gewesen sein.

+++ Die Adler sind gelandet +++

Die Europapokal-Helden haben heimischen Boden betreten. Vorgesehen war die Ankunft für 17.45, dann hieß es wegen einer Verspätung 18.00 - letztlich war der Pilot doch wieder schneller und landete den Flieger um 17.50 Uhr auf dem Frankfurter Flughafen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Oliver Glasner und Kapitän Sebastian Rode trugen den Pokal aus dem Flugzeug. Zunächst versammelten sich Kevin Trapp und Co. auf der Treppe, um für Erinnerungsfotos zu posieren.

Im Anschluss verteilten sich die Spieler auf Cabrios, mit denen sie per Autokorso in Richtung Römerberg gefahren werden. Glasner und der Pokal sitzen im vordersten Wagen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Bis zum Römer wird es noch etwas dauern. Dieser ist bereits rappelvoll. SGE-Fans singen sich in Stimmung und erwarten die Ankunft ihrer Helden.

+++ Europapokal-Helden im Anflug auf Frankfurt +++

Nach einem magischen Abend in Sevilla, dem Sieg in der UEFA Europa League und einer wohl feucht fröhlichen Nacht sind die Frankfurter Europapokal-Helden gegen 15.04 Uhr in Richtung Heimat abgeflogen.

Und selbst im Flieger ist die Party-Stimmung noch immer ungebrochen. Um 17.45 Uhr sollte die Mannschaft in Frankfurt planmäßig landen - es wird wohl eher 18.00 Uhr.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Fraport teilte ABER mit: „Es werden keine Spieler bei der Ankunft des Team-Fliegers in den Terminals zu sehen sein. Also lieber ab in die Stadt.“ Am Römer findet dann der offizielle Empfang statt!

Vom Frankfurter Flughafen aus startet der Korso - dabei werden die Adler in Cabrios und einem offenen Bus in Richtung Römer fahren. Und das „elendige Missstück“ (Peter Fischer lässt grüßen) ist natürlich auch dabei!

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ TV-Tipp für Freitag: HR zeigt Doku über Eintrachts Fußball-Märchen +++

Für die SGE-Fans gibt es ein Highlight nach dem anderen! Am Mittwoch der Europapokal-Sieg in Sevilla. Am Donnerstag der Auto-Corso durch Frankfurt sowie der Empfang am Römer samt Mega-Sause. Und am Freitag dann eine große TV-Doku!

Der hessische Rundfunk (HR) zeigt am Freitagabend ab 20.15 Uhr eine TV-Dokumentation über Eintracht Frankfurts Reise durch Europa bis zum Titel.

Im Film von Florian Naß sind unter anderem SGE-Kapitän Sebastian Rode, der Turban-Träger, Kämpfer und auf die Zähne-Beißer, sowie Eintracht-Coach Oliver Glasner in größeren Rollen zu sehen.

+++ Rode: „Moment für die Ewigkeit“ +++

Die Spieler befinden sich derweil noch in Sevilla, aber sind bereits wach, denn ihr Flug geht um ca. 15 Uhr. Der ein oder andere musste sich vermutlich nach dem Aufwachen erst einmal kneifen, ob das wirklich gestern alles passiert ist. Kapitän Sebastian Rode fasst seine Gefühlslage in einem Post auf Twitter zusammen. Er schreibt: „Ein Moment für die Ewigkeit!“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Der Bundeskanzler gratuliert +++

Bundeskanzler Olaf Scholz hat Worte an die Mannschaft gerichtet. Auf Twitter gratuliert er der Eintracht. Er schreibt: „Herzlichen Glückwunsch, Eintracht! Was ein großartiger Erfolg, wir freuen uns alle mit Euch über den Europapokalsieg!

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Ex-Frankfurter stand in der Kurve +++

Sehr viele Fußballer oder Ex-Profis haben gestern mit der SGE mit gefiebert. Dabei war einer auch im Stadion und stand in der Eintracht-Kurve. Marco Fabian, der von 2016 bis 2019 in Frankfurt gespielt hat und den DFB-Pokal gewann, hatte ein weißes SGE-Trikot an sowie wie alle Fans eine weiße Kappe auf. Dies postete er auf Instagram. Auf seinen Story-Videos ist zu sehen, wie er mit hüpft, mit singt und leidenschaftlich den Titel feiert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Polizei erwartet Ausnahmezustand +++

Die Polizei und die Stadt Frankfurt rüsten sich für die große Party in der Innenstadt am Römer. Sie hat dabei einen Appell an die Leute, die keine Frankfurt-Fans sind: „Jeder, der kein Fußballfan ist und nicht mit der Eintracht feiern möchte, ist gut beraten, an diesem Tag vorsorglich die Frankfurter Innenstadt zu umgehen.“

Andernfalls können sie nicht versichern, dass die Leute die Stadt vor den Abendstunden verlassen können, denn die An- und Abreise mit dem Auto kann sich „schwierig bis unmöglich gestalten.“

Innerhalb der Stadt gibt es Einschränkungen aufgrund des hohen Menschen-Aufkommens. Thomas Feda, Chef der Frankfurter Tourismus & Congress GmbH, erklärt beim HR: „Das sind alles Vorkehrungen, die wir mit den Sicherheitsbehörden auf Landes- und kommunaler Ebene besprochen haben und die dann so festgelegt sind.“

Die Polizei geht darüber hinaus davon aus, dass es am Tag nach dem Spektakel in Sevilla zu einer Art Ausnahmezustand in der Stadt kommen wird.

+++ Fans sind schon am Römer +++

Die Euphorie steigt. Die Frankfurter-Anhänger warten sehnsüchtig auf ihre Helden aus Sevilla. Bereits am frühen Morgen haben sich die ersten Fans am Römer versammelt, um sicher dabei sein können und eine gute Sicht auf das Spektakel zu haben.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Scherbenmeer in Frankfurt +++

Zehntausende feiernde Fans haben nach dem Europa-League-Triumph von Eintracht Frankfurt die Nacht in der hessischen Metropole zum Tag gemacht.

In der Innenstadt kam es allerdings auch zu Auseinandersetzungen. Dabei wurde unter anderem ein Polizeiauto beschädigt, zudem wurden Polizisten mit Flaschen beworfen. Die Beamten sprachen am Donnerstagmorgen von einem „Scherbenmeer“ in der Stadt.

+++ Die Nacht wird zum Tag +++

Die Mannschaft verläuft sich im Club. Einige gehen in die ersten Stock, sind für sich und essen etwas. Die anderen haben sich unter die Gäste gemischt. feiern und tanzen. Zum Abschluss des Abend, weit nach 5 Uhr Morgens, wird die Champions-League-Hymne gespielt.

Im Anschluss daran verlassen die Profis die Location und gehen nach Hause. Kurz vor 7 Uhr postet Paciencia ein Foto auf Instagram. Er liegt zusammen mit dem Pokal und Sebastian Rode, Timothy Chandler, Evan N‘Dicka sowie Erik Durm in seinem Bett. Dazu schreibt er: „Gute nacht!! Bis morgen auf dem Römer!!“

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Die Nacht wird im Club verbracht +++

Rund um 2.30 Uhr hat sich die Mannschaft im zur Abfahrt bereit gemacht. Zuvor wurden sie von den Fans am Bus empfangen und es wurde noch Fotos gemacht.

Versteckt in der Fan-Menge ist der am Kopf verletzte Sebastian Rode
Versteckt in der Fan-Menge ist der am Kopf verletzte Sebastian Rode

Angesteuert wurde in Sevilla der Club „Antique Theatro“, in dem das Team von den Gäste unter euphorischem Jubel empfangen wurde. Trapp nahm sich das Mikrofon und richtete Worte an die Fans: „Ich liebe den Verein, ich liebe Eintracht Frankfurt.“

+++ Pressekonferenz wird gestürmt +++

Angeführt von Gonzalo Paciencia unterbrachen einige Spieler die Pressekonferenz. Glasner und Kevin Trapp, die beide auf dem Podium saßen, bekamen eine ordentliche Bierdusche ab. Die Spieler sangen und feierten den Titelgewinn.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Spieler geben Fans den Pokal +++

Nach dem Abpfiff gab es kein Halten mehr und alle Fans, Verantwortliche sowie Spieler rasteten aus. Der sonst ruhige Trainer Oliver Glasner gab sich wieder die Ehre und machte einen Bauchrutscher durch die spalierstehende Mannschaft.

Kurz danach übergab UEFA-Boss Aleksander Ceferin Kapitän Sebastian Rode die Trophäe, die er in die Luft riss. Anschließend ging die Mannschaft zu ihren Fans und gab den Pokal auch in die Kurve.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Bürgermeister: „Ihr seid unsere Helden“ +++

Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann freut sich darauf, die Mannschaft in Frankfurt begrüßen zu dürfen. In einem Schreiben der Stadt wird er zitiert: „Ein Traum wird wahr. Ihr seid unsere Helden! Mit unserer Eintracht freut sich die ganze Stadt. Die Stimmung war einmalig - gerade auch wegen der Frankfurter Fans, die ihre Mannschaft leidenschaftlich unterstützt hatten.“

Feldmann bezeichnet den Finalsieg als „einen der größten Erfolge der Frankfurter Sportgeschichte“ und als Ereignis, das Generationen von Frankfurtern zu Eintracht-Fans machen wird.

„Dieses Finale gegen Glasgow war ein Fest für Fußballromantiker und ein Abend, an dem Helden gemacht wurden. Wie bereits die Mannschaft, die 2018 den DFB-Pokal gegen Bayern München gewann, haben die Spieler auch diesmal bewiesen, dass Leidenschaft und Teamspirit im Fußball mehr bewegen können als astronomische Spieler-Etats und große Namen. Wir sind stolz auf Eure Leistung.“

+++ Eintrag ins Goldene Buch nach Sieg in der Europa League +++

Auf dem Programmplan steht für die Mannschaft und Verantwortlichen der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Frankfurt.

Anschließend präsentieren sie den Pokal auf dem Römerbalkon und können mit den Fans feiern. Es werden über 100.000 Leute in Frankfurt erwartet.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Nachmittags geht der Flieger +++

Die Frankfurt-Fans müssen sich noch etwas gedulden, bis die Mannschaft in Frankfurt landet.

Um 15 Uhr fliegt die Eintracht drei Stunden aus Sevilla zurück und wird sich anschließend auf den Weg machen. Geplant ist ein Autokorso, der vom Flughafen in die Innenstadt führt. Erfahrungen vom Pokalsieg 2018 zeigen, dass dies rund zwei Stunden dauern kann.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Herzlich willkommen +++

Eintracht Frankfurt hat Mittwochabend den Titel in der Europa League gewonnen. Die Mannschaft wird heute den Pokal mit nach Frankfurt bringen und ihn mit den Fans feiern.