Home>Fußball>Europa League>

Europa League: Wirbel in Istanbul! Sevilla-Keeper Dmitrovic von Feuerzeug getroffen

Europa League>

Europa League: Wirbel in Istanbul! Sevilla-Keeper Dmitrovic von Feuerzeug getroffen

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Nächste Fan-Attacke gegen Keeper

Bei der Europa-League-Partie zwischen Fenerbahce Istanbul und dem FC Sevilla kommt es zu einem Eklat. Im Fokus steht dabei erneut der Torhüter der Spanier, der vom einem Gegenstand getroffen wird.
Unterschiedliche Gefühlswelten beim deutschen Europa-League-Trio: Im Achtelfinale erstarrt der SC Freiburg in Ehrfurcht vor Juventus Turin, Bayer Leverkusen setzt ein Ausrufezeichen und Union offenbart ungeahnte Schwächen.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Bei der Europa-League-Partie zwischen Fenerbahce Istanbul und dem FC Sevilla kommt es zu einem Eklat. Im Fokus steht dabei erneut der Torhüter der Spanier, der vom einem Gegenstand getroffen wird.

Wie viel Pech kann man haben? Marko Dmitrovic kann einem wirklich leidtun.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Keeper des FC Sevilla wurde vor rund drei Wochen in der Europa-League-Zwischenrunde in Eindhoven von einem Flitzer attackiert. Beim Rückspiel im Achtelfinale bei Fenerbahce Istanbul wurde er erneut Opfer einer Fan-Attacke.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit warfen einige Fans von Istanbul mit Feuerzeugen und anderen Gegenständen in seine Richtung. Wenig später ging er zu Boden und es sah zunächst danach aus, als ob er von einem solchen getroffen wurde.

Nach der Partie klärte sein Teamkollegen Nemanja Gudelj jedoch auf, dass es ein anderer Gegenstand war. „Dmitrovic wurde von einer Münze am Kopf getroffen. Das war ein harter Schlag“, schilderte er.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Torhüter musste minutenlang behandelt werden, Dmitrovic konnte im Anschluss aber weiterspielen. „Es geht ihm gut, er hat einen harten Schädel“, sagte Gudelj.

Der Referee suchte in der rund vierminütigen Unterbrechung das Gespräch mit den Verantwortlichen von Fenerbahce, entschied sich im Anschluss aber die Partie weiterlaufen zu lassen.

Trotz einer 0:1-Niederlage in Istanbul konnte Dmitrovic am Ende jubeln. Nach dem 2:0-Hinspielsieg steht der FC Sevilla im Viertelfinale.