Anzeige

Viele Länder wollen Frauen-EM 2025

Viele Länder wollen Frauen-EM 2025

Für die Ausrichtung der Frauenfußball-EM 2025 gibt es mittlerweile fünf potenzielle Bewerbungen.
Viele Bewerber für die Frauenfußball-EM 2025
Viele Bewerber für die Frauenfußball-EM 2025
© AFP/SID/TOBIAS SCHWARZ
SID
SID
von SID

Für die Ausrichtung der Frauenfußball-EM 2025 gibt es mittlerweile fünf potenzielle Bewerbungen. Neben der gemeinsamen Erklärung von Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden hinterlegten die Verbände von Frankreich, Polen, der Schweiz und der Ukraine bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) ihr Interesse an der Rolle als EM-Gastgeber.

Das Bewerbungsverfahren läuft seit Juli dieses Jahres. Die Frist für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen ist Ende Oktober 2022. Den Zuschlag erteilt das UEFA-Exekutivkomitee zwei Monate später.

Für die Endrunde 2025 hat die UEFA die Standards angehoben. So wird den Bewerbern empfohlen, acht Stadien mit Kapazitäten von über 15.000 bis über 30.000 Zuschauer zu präsentieren. Die nächste Frauen-EM findet vom 6. bis 31. Juli 2022 in England statt.