Home>Fußball>Nations League>

Nations League: Auslosung LIVE! Deutschland erwischt Kracher - Alle Infos, wo laufen die Spiele im TV?

Nations League>

Nations League: Auslosung LIVE! Deutschland erwischt Kracher - Alle Infos, wo laufen die Spiele im TV?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Kracher-Los für Deutschland

Die Gruppen der Nations League sind ausgelost. Deutschland erwischt ein Schwergewicht, außerdem gibt es ein besonderes Wiedersehen. Alle Infos zur Nations League.
Aleksandar Pavlovic macht durch gute Leistungen beim FC Bayern auf sich aufmerksam. Seine Zukunft in der Nationalmannschaft ist noch ungewiss.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Die deutsche Nationalmannschaft trifft in der Gruppenphase der Nations League auf die Niederlande, den EM-Gegner Ungarn und Bosnien-Herzegowina. Das ergab die Auslosung der vierten Ausgabe der Nationenliga am Donnerstagabend im Pariser Konferenzzentrum Maison de la Mutualite.

{ "placeholderType": "MREC" }

Deutschland spielt weiterhin in der Top-Liga A, befand sich aber nur im dritten Lostopf und erwischte dementsprechend hochkarätige Gegner. Die Begegnungen beginnen nach der aus deutscher Sicht alles überragenden Heim-EM (14. Juni bis 14. Juli) im September, die weiteren Spieltage sind für Oktober und November angesetzt. Möglicherweise wird Julian Nagelsmann, der die Auslosung vor Ort verfolgte, dann gar nicht mehr Bundestrainer sein: Sein Vertrag läuft nur bis zur EM.

Das neu geschaffene Viertelfinale der A-Liga findet im März 2025 statt, das Final-Four-Turnier wird im Juni kommenden Jahres ausgespielt. England war als Gruppenletzter hinter Italien, Ungarn und Deutschland aus der A-Liga abgestiegen. Der TICKER der Auslosung zum Nachlesen:

+++ Kracher, aber machbare Gruppe für Deutschland +++

Mit den Niederländern haben Nagelsmann und Co. eine Topnation erwischt, Ungarn und Bosnien aus den Töpfen 2 und 4 sind dann aber eher gnädige Lose.

{ "placeholderType": "MREC" }

+++ Das sind die Gruppen in Liga A +++

  • A1: Kroatien, Portugal, Polen, Schottland
  • A2: Italien, Belgien, Frankreich, Israel
  • A3: Niederlande, Ungarn, Deutschland, Bosnien
  • A4: Spanien, Dänemark, Schweiz, Serbien

+++ Wen bekommt Deutschland? +++

Jetzt entscheidet es sich für Deutschland: Aus Topf 3 sind einige Hammer-Lose möglich. Spanien oder die Niederlande aus Topf 1? Belgien mit Trainer Domenico Tedesco aus Topf 2 womöglich? Aus Topf 4 könnte mit Schottland erneut der Gegner aus der EM-Gruppe kommen.

  • Topf 1: Spanien, Kroatien, Italien, Niederlande
  • Topf 2: Dänemark, Portugal, Belgien, Ungarn
  • Topf 3: Schweiz, Deutschland, Polen, Frankreich
  • Topf 4: Israel, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Schottland

+++ Das sind die Gruppen in Liga B +++

  • B1: Tschechien, Ukraine, Albanien, Georgien
  • B2: England, Finnland, Irland, Griechenland
  • B3: Österreich, Norwegen, Slowenien, Kasachstan
  • B4: Wales, Island, Montenegro, Türkei

{ "placeholderType": "MREC" }

Spannende Duelle für David Alaba und seine Österreicher gegen Haaland und Norwegen. Absteiger England hat es da etwas leichter.

+++ Langsam wird es heiß +++

In Liga B wird es jetzt schon ernst für Teams wie Österreich und England. Beide sind in Topf 1 und könnten auf Gegner wie Erling Haaland und seine Norweger treffen.

+++ Das sind die Gruppen in Liga C +++

  • C1: Schweden, Aserbaidschan, Slowakei, Estland
  • C2: Rumänien, Kosovo, Zypern, Litauen/Gibraltar
  • C3: Luxemburg, Bulgarien, Nordirland, Belarus
  • C4: Armenien, Färöer, Nordmazedonien, Lettland

+++ Das sind die Gruppen in Liga D +++

  • D1: Litauen/Gibraltar, San Marino, Liechtenstein
  • D2: Moldau, Malta, Andorra

+++ Start mit Liga D +++

Beginnen wird die Auslosung mit der untersten Liga. Hier gibt es nur zwei Töpfe: 1 mit Litauen bzw. Gibraltar und Moldau (der Sieger spielt in Liga C) und 2 mit Malta, Andorra, San Marino und Liechtenstein.

+++ Es ist angerichtet +++

Mit einer musikalischen Einstimmung auf die Nations League startet die Veranstaltung in Paris. Die Auslosung leitet dann wie gewohnt UEFA-Generalsekretär Giorgio Marchetti.

+++ In welcher Liga spielt Deutschland? +++

Die Mannschaft von Bundestrainer Julian Nagelsmann spielt in der Top-Liga A. Am Donnerstag befindet sie sich aber nur in Lostopf drei. Gruppen-Duelle mit Spanien, Italien oder den Niederlanden sind damit möglich. Es könnte aber auch eine vergleichsweise leichte Gruppe mit Kroatien, Dänemark und Israel geben.

+++ Welchen Stellenwert besitzt die Nations League für den DFB? +++

Zunächst keinen großen. Nagelsmann, Sportdirektor Rudi Völler und DFB-Präsident Bernd Neuendorf sind in der französischen Hauptstadt zwar vor Ort, doch der volle Fokus liegt auf der Heim-EM. Völler wird danach ohnehin aufhören, auch der Vertrag von Nagelsmann läuft nur bis zum EM-Ende.

+++ Warum fehlt England in der höchsten Liga? +++

Der Weltmeister von 1966 ist bei der dritten Auflage als Gruppenletzter hinter Italien, Ungarn und Deutschland abgestiegen.

+++ Wann finden die Nations-League-Spiele statt? +++

Die Begegnungen starten nach der EM im September. Die weiteren Spieltage der Gruppenphase werden im Oktober und November durchgeführt. Das neu geschaffene Viertelfinale der A-Liga findet im März 2025 statt, das Final-Four-Turnier wird im Juni kommenden Jahres ausgetragen.

+++ Welchen Einfluss hat die Nations League auf die Qualifikation für die WM 2026? +++

Der UEFA stehen insgesamt 16 Startplätze für die Endrunde in den USA, Mexiko und Kanada zur Verfügung. Die zwölf Gruppensieger der europäischen WM-Qualifikation (startet im März 2025) sind direkt qualifiziert. In den Playoffs geht es um die verbleibenden vier Startplätze. Dort spielen die zweitplatzierten Teams der Qualifikationsgruppen. Zu diesen zwölf Nationen kommen die vier besten Gruppensieger der Nations League, die in ihren Qualifikationsgruppen nicht unter die besten zwei gekommen sind. Die Playoffs bestehen aus zwei K.o.-Runden, an deren Ende vier WM-Tickets vergeben werden.

+++ Wo wird die Nations League übertragen? +++

RTL zeigt die Hälfte der deutschen Spiele, die anderen teilen sich ARD und ZDF auf. RTL überträgt zudem alle Spiele der Endrunde (ab dem Viertelfinale) ohne deutsche Beteiligung. Gruppenspiele ohne das DFB-Team laufen bei DAZN.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)