Anzeige

Bellingham begeistert England

Bellingham begeistert England

England-Youngster Jude Bellingham wird nach seiner Leistung in der WM-Qualifikation gegen Andorra von Experten und der Presse gefeiert.
Borussia Dortmund feiert einen Krimi-Sieg gegen TSG Hoffenheim. Für Jude Bellingham gibt es von Trainer Marco Rose ein Sonderlob.
Robin Wigger
von Robin Wigger
06.09.2021 | 17:27 Uhr

„Jude Bellingham gehört ins Zentrum von Englands Zukunft“.

Diese Zeile, mit der die Times eine Geschichte über die Situation des Mittelfeldspielers titelte, sagt viel über die Wertschätzung aus, die Bellingham nach seiner Leistung beim 4:0-Sieg gegen Andorra erhielt.

Der BVB-Star stand am Sonntag erstmals in einem Pflichtspiel in der Startelf der englischen Nationalmannschaft – und überzeugte sofort.

Nach den rassistischen Attacken gegen Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka hat sich Teamkollege Jude Bellingham auf zu Wort gemeldet.
00:42
Bellingham verteidigt Englands Fehlschützen

Bellingham treibt Andorra zur Verzweiflung

„Er hat gezeigt, dass er alles kann“, schwärmte die Daily Mail, die Bellingham zum besten englischen Spieler kürte: „Intelligente Läufe, einsatzfreudig, gefährlich.“

Auch der Guardian war voll des Lobes: „Jude Bellingham ist das Ass in Southgates durchmischtem England-Paket.“

Beide Zeitungen bewunderten auch die „ausgeklügelte Beinarbeit“ Bellinghams, der die bemitleidenswerten Gegenspieler Andorras immer wieder zur Verzweiflung trieb. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der WM-Qualifikation)

Presse schwärmt von Bellingham

Der Guardian prognostizierte, dass Bellingham im nächsten Jahr bei der WM in Katar ein wichtiges Mitglied der Mannschaft von Gareth Southgate sein wird – wenn er das nicht sogar schon ist. (NEWS: Alles zur WM-Qualifikation)

Denn während Trent Alexander-Arnold, nominell auf der Rechtsverteidigerposition zu Hause, im Mittelfeld Probleme hatte, bewarb sich Bellingham für weitere Einsätze von Beginn an.

Rührende Geste beim deutschen Supercup: Wenn es schon mit dem ersten Titel der Saison nicht klappt, wird wenigstens dem ein oder anderen Fan nach Abpfiff noch eine Freude gemacht.
00:45
Mit dieser Geste rührt Bellingham die Fußball-Welt

Passenderweise titelte der Independent: „Jude Bellingham ist bereit, die Gegenwart und Zukunft von Englands Mittelfeld zu sein.“

Bellingham begeistert Wembley

Mit seinem Auftritt gegen Andorra habe der Youngster, der mit der ruhmreichen Nummer 7 auflief, den Zuschauern in Wembley einen Einblick in sein „außergewöhnliches Allround-Talent“ gegeben.

Seine Rolle beim Führungstor, das er geschickt einleite, sei „nicht einmal sein bester Moment“ gewesen. (DATEN: Tabellen WM-Qualifikation)

Wenige Minuten zuvor brachte er es fertig, im Fallen in Nähe der Außenlinie den Ball zu behaupten und dann, nachdem er sich schnell aufgerappelt hatte, drei Gegenspieler alt aussehen zu lassen. Die Zuschauer im Wembley-Stadion waren begeistert. (NEWS: Bellingham mit klarer Botschaft)

Liverpool-Fans wollen Bellingham

„Hervorragend. Ein unglaublich talentierter junger Fußballer“, schrieb Ikone Gary Lineker.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Unterdessen machen sich die Fans des FC Liverpool schon große Hoffnungen, dass Bellingham in naher Zukunft in ihre Reihen wechseln wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Frust wird allerdings kaum vermeidbar sein, schließlich hat der 18-Jährige beim BVB noch einen Vertrag bis Juni 2025 – und die Dortmunder wissen ganz genau, was sie an ihrem Juwel haben.

Bellingham bald England-Leistungsträger?

Denn Bellingham hat auch national mit wettbewerbsübergreifend vier Scorerpunkten in fünf Spielen in dieser Saison bereits für Aufsehen gesorgt.

Während er beim BVB bereits fest zum Stammpersonal gehört, könnte das auch bei England früher als später der Fall sein – auch wenn die Konkurrenz mit unter anderem den EM-Shootingstars Declan Rice und Kalvin Philipps groß ist.

Ex-Profi Ian Wright erklärte in seiner Rolle bei ITV: „Wenn man ihn richtig auf seiner Position einsetzt, haben wir einen Mittelfeldspieler, der viele Probleme im Weltfußball verursachen wird.“