Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

Stojkovic lobt Brasilien: "Gerade eine goldene Generation"

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

Stojkovic lobt Brasilien: "Gerade eine goldene Generation"

Anzeige
Anzeige

Brasilien mit „goldener Generation“

Brasilien mit „goldener Generation“

Serbien startet gegen Brasilien in die WM. Vor dem Spiel lobt Trainer Dragan Stojkovic den Gegner.
Stojkovic trifft mit Serbien auf Brasilien
Stojkovic trifft mit Serbien auf Brasilien
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC
SID
SID
von SID

Der serbische Nationaltrainer Dragan Stojkovic hat den WM-Auftaktgegner in höchsten Tönen gelobt. „Brasilien ist ein großartiges Team, eines der besten in der Welt. Für mich haben sie gerade eine goldene Generation. Ich erwarte ein ganz schweres Spiel“, sagte der 57-Jährige vor der Partie am Donnerstag (20.00 Uhr/MagentaTV und ZDF): „Ihre Spieler haben eine sehr hohe Qualität.“

Dennoch habe sein Team "eine Chance zu gewinnen. Wir haben vor keinem in der Welt Angst, nicht einmal Brasilien", führte er aus: "Vielleicht haben wir nicht so gute Spieler wie sie. Wir müssen konzentriert sein und sie intelligent stoppen. Es wird sehr hart, aber es ist möglich, sie zu stoppen." Es gelte, sich "auf die eigene Spielweise zu konzentrieren" und auch offensive Akzente zu setzen.

Dusan Tadic sieht die "Favoritenrolle" ebenfalls klar bei Brasilien. "Sie sind individuell und als Team sehr gut. Aber wir wollen ein großartiges Serbien zeigen, unser Land stolz machen", sagte der Kapitän. Bei den letzten zwei WM-Teilnahmen war Serbien bereits in der Vorrunde gescheitert, dies solle sich diesmal trotz der "schwersten Gruppe" des Turniers ändern, so Stojkovic. Einzig der Ex-Frankfurter Filip Kostic ist für den Auftakt fraglich.