Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Argentinische Journalistin in Katar bestohlen

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Argentinische Journalistin in Katar bestohlen

Anzeige
Anzeige

Journalistin bei Live-Schalte bestohlen

Journalistin bei Live-Schalte bestohlen

Der argentinischen Journalistin Dominique Metzger wurden offenbar einige wichtige Unterlagen gestohlen - auf der Polizeistation wurde es dann absurd.
Die WM ist ganz frisch eröffnet und stellt den einen oder anderen bereits vor kleinere Probleme. So auch Kommentator Wolff Fuss, der knapp am Stadion ankam, weil sich der katarische Busfahrer verfuhr.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die argentinische Journalistin Dominique Metzger ist während einer Live-Schalte des Fernsehsenders TN bestohlen worden.

Als sie im Vorfeld der WM aus Doha inmitten einer feiernden Fangruppe ihre Eindrücke schilderte, seien Metzger mehrere Gegenstände aus ihrer Umhängetasche entwendet worden. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der WM)

Ein bislang unbekannter Dieb stahl offenbar ihre Brieftasche samt Kreditkarte, Bargeld und Ausweisdokumenten, wie Metzger selbst auf Instagram mitteilte.

Ihre Ausweisdokumente seien „das, was mich am meisten besorgt, der Rest ist mir egal“, stellte die Argentinierin fest.

Polizeistation trennt Männer und Frauen

Noch absurder ist allerdings, was dann passierte!

Als Metzger bei einer Polizeistation in Doha Anzeige erstatten wollte, wurde sie zuerst in einen gesonderten Trakt für Frauen geführt, der vom Männer-Bereich separiert ist. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Nachdem Metzger den Vorfall geschildert hatte, versicherte ihr eine Polizistin, dass sie ihre Dokumente wiedererlangen würde. Katar hätte eine Kameratechnik mit Gesichtserkennung zur Wahrung der Sicherheit in öffentlichen Plätzen eingerichtet.

„Was ist Gerechtigkeit für dich?“

Nun wird es kontrovers: Als Metzger von einer Polizistin verhört wurde, fragte diese, welche Strafe sie für den Täter wolle.

„Was ist Gerechtigkeit für dich? Fünf Jahre Gefängnis?“, soll die Polizistin gefragt haben. Auch eine mögliche Abschiebung des Diebs soll thematisiert worden sein. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Metzgers Sender TN ist mit einem Team aus 20 Mitarbeitern im Nahen Osten vertreten, um 40 Tage lang über die WM zu berichten. Neben einem TV-Studio im Pressezentrum werden die Journalisten verschiedene Städte Katars bereisen, um die erste WM im arabischen Raum allumfassend zu beleuchten.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Metzger selbst teilt weiterhin auf Instagram Einblicke in ihren Alltag während der WM in Katar.