Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Dänemark und Tunesien - Zwei Tore ohne Wert

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Dänemark und Tunesien - Zwei Tore ohne Wert

Anzeige
Anzeige

Torlos-Premiere: Zwei Treffer ohne Wert

Torlos-Premiere: Zwei Treffer ohne Wert

Am dritten Spieltag der Weltmeisterschaft 2022 in Katar kommt es zum ersten Spiel ohne Tore. Mit etwas mehr Glück wäre jedoch für Dänemark und Tunesien mehr drin gewesen.
Die WM in Katar schürt heftige Diskussionen. Aber auch aus sportlicher Sicht laufen ein paar Dinge anders als man das gewohnt ist. Zehn Minuten Nachspielzeit sind beispielsweise keine Seltenheit.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Da ist das erste Spiel ohne Tore bei der WM 2022.

Zum Auftakt in die Gruppe D trennten sich Dänemark und Tunesien nach einem intensiven Duell mit 0:0. Dabei hatten beide Teams schon jeweils einmal die Arme zum Torjubel in den Himmel von Al Rayyan gereckt. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Aber zweimal machte die Abseitsregel einen Strich durch die Rechnung. Den ersten Jubel gab es in der 23. Minute. Nach einem langen Ball in die Spitze startete Issam Jebali alleine Richtung Tor und schob den Ball flach am dänischen Keeper Kasper Schmeichel ins Tor. Da Tunesiens Nummer neun aber einen Tick zu früh gestartet war, wurde der Treffer regelkonform zurückgepfiffen.

Dieses Gefühl lernten in der 57. Minute auch die Dänen kennen. Rasmus Kristensen brachte den Ball von rechts in den tunesischen Strafraum wo der zur Halbzeit für Thomas Delaney eingewechselte Mikkel Damsgaard den Ball in die Mitte flankte. Den Abpraller jagte Joakim Maehle ins Netz - und wurde ebenfalls zurückgepfiffen, da Damsgaard zuvor in der verbotenen Zone stand.

Tunesien mit mehr Dänen als Dänemark

In der 71. Minute hatte dann Andreas Cornelius den dänischen Siegtreffer auf dem Kopf. Aber die Nummer 21 touchierte den Ball nur leicht, woraufhin dieser gegen den Pfosten und zurück ins Spielfeld sprang.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

In der Folge bemühten sich die Skandinavier weiter um den Sieg, konnte aber nichts mehr Zählbares mehr auf das Scoreboard bringen. In der fünften Minute der Nachspielzeit musste der Schiedsrichter nochmal zum Monitor, um sich eine kritische Szene im Tunesien-Strafraum anzuschauen. Am Ende entschied der Unparteiische aber, dass kein strafwürdiges Handspiel vorlag. So blieb es beim torlosen Remis.

Kleiner Schmunzler zum Schluss: Mit Jebali (Odense) und Anis Slimane (Bröndby IF) standen für Tunesien zwei Spieler aus der dänischen ersten Liga auf dem Feld. Dänemark selbst konnte keinen Akteur aufbieten, der in der heimischen Liga spielt. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Am Samstag steht für den Europameister von 1992 das Spiel gegen Frankreich auf dem Programm, während Tunesien auf Australien trifft. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)