Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Franz Beckenbauer auf einem Auge blind - darum ist er nicht in Katar

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Franz Beckenbauer auf einem Auge blind - darum ist er nicht in Katar

Anzeige
Anzeige

Warum Beckenbauer bei WM fehlt

Warum Beckenbauer bei WM fehlt

Legende Franz Beckenbauer wird nicht zur umstrittenen WM in Katar reisen. Der „Kaiser“ berichtet über seine gesundheitlichen Probleme.
Präsident Frank Beckenbauer übernimmt den FC Bayern 1996 noch einmal als Interimstrainer, verliert jedoch sein letztes Spiel als Trainer.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Mit seinem Ausspruch, er habe in Katar „keinen einzigen Sklaven gesehen“, sorgte Franz Beckenbauer schon vor Jahren für Diskussionen - bei der höchst umstrittenen WM im arabischen Staat wird er selbst nicht vor Ort sein.

Der „Kaiser“ reist aus gesundheitlichen Gründen nicht nach Katar, wie er jetzt verriet. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

„Ich hatte auf einem Auge einen sogenannten Augeninfarkt. Rechts sehe ich leider nichts mehr. Damit komme ich klar. Und mit dem Herzen muss ich aufpassen“, sagte der 77-Jährige dem Magazin Bunte. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Franz Beckenbauer (hier mit mit Sohn Joel) reist aus gesundheitlichen Gründen nicht zur WM nach Katar
Franz Beckenbauer (hier mit mit Sohn Joel) reist aus gesundheitlichen Gründen nicht zur WM nach Katar

Beckenbauer erzählte außerdem, dass er nach wie vor viele Autogrammwünsche per Post bekomme. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

„Die Leute denken wohl, der lebt nimmer lang. Aber ich versuche, euch noch eine Weile erhalten zu bleiben“, erklärte die Fußball-Legende.

In Katar drücke er „unserer Mannschaft vor dem Fernseher die Daumen“, sagte Beckenbauer.

Geholfen hat es bei Deutschlands Auftaktpleite gegen Japan nicht.