Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022 Katar: Karl Lauterbach verteidigt DFB-Team

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022 Katar: Karl Lauterbach verteidigt DFB-Team

Anzeige
Anzeige

Lauterbach verteidigt DFB-Team

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach nimmt die deutsche Nationalmannschaft in Schutz. Bundestrainer Hansi Flick habe er seine besten Wünsche übermittelt.
Der DFB hat sich beim Thema "One Love"-Binde und dem Umgang mit der FIFA mal wieder lächerlich gemacht. Die Konsequenz: Dem DFB wird das Rückgrat abgesprochen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat die deutsche Nationalmannschaft vor öffentlicher Kritik in Schutz genommen. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

„Es ist genug über die Mannschaft gelästert worden, weil die Funktionäre auch Fehler gemacht haben. Jetzt gilt es, Teamgeist zu zeigen“, schrieb der 59-Jährige bei Twitter. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Er werde die Partie gegen Spanien „von der ersten Minute an sehen“. Außerdem habe er „Hansi Flick persönlich meine besten Wünsche übermittelt“, schrieb Lauterbach weiter. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Das DFB-Team ist bei der WM in Katar am 2. Spieltag der Gruppenphase gegen Spanien gefordert. Die erste Partie hatte Deutschland mit 1:2 gegen Japan verloren.

Gegen Spanien nimmt Flick zwei Änderungen in der Mannschaft vor.